Agrar- und Ernährungswirtschaft – Betriebsmittel

Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft können mit diesen Darlehen ihren Betriebsmittelbedarf finanzieren.

/allg/navredirect/108662 Agrar- und Ernährungswirtschaft – Umwelt- und Verbraucherschutz

Kleine und mittlere Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft erhalten Förderdarlehen für betrieblichen Investitionen zum Umwelt- und Verbraucherschutz.

/allg/navredirect/108483 Agrar- und Ernährungswirtschaft – Wachstum und Wettbewerb

Kleine und mittlere Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft erhalten Förderdarlehen, wenn sie zum Beispiel in Gebäude, Anlagen oder Grundstücke investieren.

/allg/navredirect/108482 Agrar-Kombi-Bürgschaft

Landwirtinnen und Landwirte sowie KMU der landwirtschaftlichen Primärproduktion erhalten für ihre Gründungen, Unternehmensnachfolgen und Investitionsmaßnahmen Bürgschaften im Umfang von bis zu 60 Prozent.

/allg/navredirect/127206 Altlasten und wasserwirtschaftliche Vorhaben

Das Land Baden-Württemberg gewährt Kommunen Zuschüsse für die Erfassung altlastenverdächtiger Flächen und für die Untersuchung, Sanierung und Überwachung von Altlasten.

Außerdem gibt es Zuschüsse des Landes für wasserwirtschaftliche Maßnahmen der Kommunen. Dazu zählen Vorhaben zur öffentlichen Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung und Wasserbau sowie für Gewässerökologie und Hochwasserschutz.

/allg/navredirect/122282 Beratungsgutschein E-Bus

Das Land Baden-Württemberg hat ein Interesse daran, die CO2-mindernde Nutzung klimafreundlicher Antriebstechnologien zu fördern und den CO2- und Schadstoffausstoß im Verkehrssektor deutlich zu senken. Das Ministerium für Verkehr versteht den Beratungsgutschein E-Bus als Unterstützung der Verkehrsunternehmen beim Umstieg auf alternative Antriebstechnologien im Öffentlichen Personennahverkehr.

/allg/navredirect/131326 Breitbandförderung

Förderung kommunaler Maßnahmen zum Ausbau des schnellen Internets in Baden-Württemberg

/allg/navredirect/126307 Bürgschaftsprogramm

Die L-Bank übernimmt Bürgschaften für Kredite, die Banken und Sparkassen an mittelständische Unternehmen vergeben.

/allg/navredirect/100195 Bürgschaftsprogramm: Finanzierung von Vereinsstätten

Die L-Bank unterstützt gemeinnützige Vereine bei der energetischen Sanierung ihrer Vereinsstätten mit einer Bürgschaft.

/allg/navredirect/126826 BW-e-Bus-Gutschein

Das Land Baden-Württemberg hat ein Interesse daran die CO2-mindernde Nutzung klimafreundlicher Antriebstechnologien zu fördern und den CO2- und Schadstoffausstoß im Verkehrssektor deutlich zu senken. Das Ministerium für Verkehr versteht den BW-e-Bus-Gutschein als Anreiz für Verkehrsunternehmen, sich für alternative Antriebstechnologien im Öffentlichen Personennahverkehr zu entscheiden.

/allg/navredirect/131327 BW-e-Gutschein

Das Land Baden-Württemberg hat ein Interesse daran, den Anteil an Personenkraftwagen (PKW) mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb zu erhöhen und den Markthochlauf zu unterstützen. Ziel der Förderung ist ein rascher Anstieg an PKW mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb. Das Ministerium für Verkehr versteht den BW-e-Gutschein als Anreiz, sich für einen mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb ausgestatteten PKW zu entscheiden.

/allg/navredirect/130207 Digitalisierungsprämie 2017

Kleine und mittlere Unternehmen erhalten Zuschüsse für Digitalisierungsvorhaben.

Das Programm ist geschlossen. 2017 bewilligte Zuschüsse werden noch ausgezahlt.

/allg/navredirect/129366 Digitalisierungsprämie 2018/2019

Die Digitalisierungsprämie 2018/2019 kombiniert ein zinsverbilligtes Darlehen mit einem Tilgungszuschuss. Damit können Unternehmen bis 100 Beschäftigte die Anschaffung von IKT-Hard- und -Software finanzieren.

/allg/navredirect/131407 EFRE – Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

Die Europäische Union und das Land Baden-Württemberg fördern gemeinsam innerhalb des Programms RWB-EFRE (Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung) Strategien, um die Attraktivität des Standorts Baden-Württemberg als Wirtschafts- und Arbeitsstandort weiter zu stärken.

/allg/navredirect/121516 Eigentumsfinanzierung BW – Z15-Darlehen

Wir unterstützen Familien auf ihrem Weg in die eigenen vier Wände: Mit der Eigentumsfinanzierung BW für den Neubau oder den Kauf, die energetische Sanierung von älteren Gebäuden oder den Abbau von Barrieren. Auch für Schwerbehinderte mit speziellen Wohnbedürfnissen gibt es besondere Förderangebote.

/allg/navredirect/100327 Elektrolastenräder

Das Land Baden-Württemberg hat ein Interesse daran, den Einsatz an Elektrolastenrädern im gewerblichen, gemeinnützigen oder gemeinschaftlichen Bereich zu erhöhen. Mit einem Elektrolastenrad können Sie schwere und unhandliche Gegenstände schnell, kostengünstig und umweltfreundlich transportieren und gleichzeitig einen Beitrag für ein gesundes, sauberes und lebenswertes Baden-Württemberg leisten.

/allg/navredirect/130206 Elektrozweiradförderung für Junge Leute

Förderung elektrischer Zweiräder für „Junge Leute„ mit Zuschüssen für einen Elektroroller/Elektrokrafträder in Höhe von 1.500 Euro und für Pedelecs in Höhe von 1.000 Euro

/allg/navredirect/131328 ELER-LEADER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums)

Die Europäische Union und das Land Baden-Württemberg fördern gemeinsam Entwicklungsstrategien für den ländlichen Raum. LEADER ist ein Förderinstrument zur Stärkung und Weiterentwicklung ländlicher Gebiete, mit dem Ziel diesen Lebens- und Wirtschaftsräumen neue Impulse zu geben.

/allg/navredirect/121517 ELR-Kombi-Darlehen

Mittelständische Unternehmen, die eine ELR-Förderung für ihre Investitionen erhalten, können weiteren Finanzierungsbedarf mit dem ELR-Kombi-Darlehen finanzieren.

/allg/navredirect/116322 Elterngeld

Mit der Geburt ihres Kindes haben Mütter und Väter Anspruch auf Elterngeld, das zusätzlich zum Kindergeld ausbezahlt wird. Mit dieser Unterstützung sind die Familien für das erste Jahr nach der Geburt finanziell abgesichert.

/allg/navredirect/100383 Energie vom Land – Bioenergie

Unternehmen, die Bioenergie auf Basis nachwachsender Rohstoffe erzeugen, können ihre Investitionen mit zinsgünstigen Darlehen finanzieren.

/allg/navredirect/108422 Energie vom Land – Sonne, Wind, Wasser

Unternehmen, die zur Stromerzeugung Sonnen- oder Windenergie oder Wasserkraft nutzen, erhalten für ihre Investitionen zinsvergünstigte Darlehen.

/allg/navredirect/116182 Energieeffizienzfinanzierung – Bauen

Privathaushalte erhalten ein Darlehen mit besonders günstigen Konditionen, wenn sie ein Energiesparhaus (KfW-Effizienzhaus 70 oder besser) bauen oder kaufen. Dies gilt auch für den Kauf einer Eigentumswohnung. Das Programm wurde zum 01.09.2016 eingestellt.

/allg/navredirect/115244 Energieeffizienzfinanzierung – Sanieren

Für die energetische Sanierung von älteren, selbstgenutzten Wohnhäusern oder Eigentumswohnungen erhalten Privathaushalte ein zinsverbilligtes Darlehen. Das Programm wurde zum 01.09.2016 eingestellt.

/allg/navredirect/115262 Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR)

Mittelständische Unternehmen, die in ländlich geprägten Orten investieren, erhalten einen Zuschuss für ihre Investitionen.

/allg/navredirect/100191 Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) – Kommunen

Das Land Baden-Württemberg vergibt Zuschüsse für kommunale Investitionen in ländlich geprägten Regionen. Die Gemeinden sollen als Standort zum Wohnen, Arbeiten und Leben attraktiver werden.

/allg/navredirect/100186 Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) – privat-nicht gewerblich

Das Land Baden-Württemberg unterstützt mit dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum, kurz ELR genannt, Dörfer und Gemeinden in strukturschwachen ländlichen Gegenden. Ziel des Programms ist, die Gemeinden als Standort zum Leben, Wohnen und Arbeiten attraktiver zu machen. Gefördert werden Entwicklungsprojekte, die die Gemeinden selbst vorschlagen. Die Gemeinde erstellt ein Gesamtkonzept und koordiniert die Einzelmaßnahmen verschiedener Investoren wie zum Beispiel auch privater Haus- und Grundbesitzer. Die Federführung des Programms liegt beim Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum.

/allg/navredirect/104422 Europäischer Sozialfonds (ESF)

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist das zentrale arbeitsmarktpolitische Finanzinstrument der Europäischen Union und unterstützt in Baden-Württemberg zahlreiche Projekte zur Verbesserung der Beschäftigungs- und Bildungschancen, um den Zugang der Menschen zum Arbeitsmarkt in Zeiten schneller Veränderungen und komplexer Anforderungen zu sichern.

/allg/navredirect/100292 Film- und Kinoförderung

Die MFG Filmförderung Baden-Württemberg unterstützt die Vorbereitung, Herstellung und Verbreitung von Film-, Fernseh- oder Videoproduktionen. Die Förderentscheidungen werden in der MFG getroffen. Die L-Bank ist in ihrem Auftrag für die Abwicklung, vor allem die Auszahlungen und die Prüfung der Verwendungsnachweise tätig.

/allg/navredirect/102082 Finanzierung Familienzuwachs – Optionsdarlehen neu

Die Optionsdarlehen neu richten sich an Familien, die Wohneigentum bauen oder erwerben wollen, aber derzeit keine Basisförderung in der Eigentumsfinanzierung BW erhalten können.

/allg/navredirect/122006 Finanzierung von Vereinsstätten

Die L-Bank unterstützt gemeinnützige Vereine bei der energetischen Sanierung ihrer Vereinsstätten mit einer Bürgschaft.

/allg/navredirect/126826 Flüchtlingswohnraum

Gemeinden erhalten Zuschüsse für die Schaffung neuen Wohnraums zur Flüchtlingsunterbringung

/allg/navredirect/124462 Förderung netzdienlicher Photovoltaik-Batteriespeicher

Förderung von stationären, netzdienlichen elektrischen Batteriespeichern in Verbindung mit einer neu zu errichtenden Photovoltaikanlage

/allg/navredirect/130566 Genossenschaftsanteile für selbstgenutzten Wohnraum

Das Land Baden-Württemberg fördert im Landeswohnraumförderungsprogramm 2014 mit zinsverbilligten G 10-Darlehen oder Zuschüssen private Haushalte, die Mitglied einer Wohnungsgenossenschaft werden und so das Anrecht auf Überlassung einer Wohnung erwerben möchten.

/allg/navredirect/122004 Gründungsfinanzierung

Existenzgründer und junge Unternehmen erhalten zinsverbilligte Förderdarlehen, mit denen sie alle Arten von Investitionen in Baden-Württemberg finanzieren können.

/allg/navredirect/112943 Hausaufgaben-, Sprach- und Lernhilfen (HSL)

Zuschüsse des Landes für Maßnahmen der ergänzenden vorschulischen Sprachförderung sowie für Hausaufgaben-, Sprach- und Lernhilfe-Projekte für Kinder ab drei Jahren.

/allg/navredirect/100291 Innovationsfinanzierung 4.0

Mittelständische Unternehmen können die Aufwendungen für Innovationsvorhaben, Digitalisierungsvorhaben und für die Entwicklung und Einführung innovativer Geschäftsmodelle finanzieren. Sie können die Darlehen wieder ab 01.03.2019 beantragen.

/allg/navredirect/125704 InnovFin70

Ausfallbürgschaft für Investitionsvorhaben, FuE-Vorhaben oder Betriebsmittelbedarf – unterstützt durch den EIF

/allg/navredirect/126004 Integration und gesellschaftliche Teilhabe – VwV-Integration

Das Land Baden-Württemberg gewährt Zuschüsse an Kommunen und freie Träger zur Förderung der Integrationsarbeit in den Bereichen Stärkung kommunaler Strukturen, Elternbeteiligung sowie Teilhabe und Antidiskriminierung.

/allg/navredirect/119484 Investitionsfinanzierung

Unternehmen, die im ländlichen Raum investieren, erhalten zinsgünstige Förderdarlehen. Das Programm ist für alle Arten von Investitionen und für alle mittelständischen Unternehmen geeignet.

/allg/navredirect/101184 Investitionskredit Kommune direkt

Kommunen in Baden-Württemberg können mit dem Investitionskredit Kommune direkt ihre Infrastrukturvorhaben langfristig finanzieren.

/allg/navredirect/100168 KLIMASCHUTZ-PLUS

CO2-Minderungsprogramm, Struktur- Qualifizierungs- und Informationsprogramm sowie nachhaltige, energieeffiziente Sanierung.

Das Land fördert bauliche und technische Maßnahmen sowie die Optimierung der Strukturen von Klimaschutzaktivitäten, die eine Vermeidung von Treibhausgasemissionen bewirken.

/allg/navredirect/100224 KLIMOPASS

Ziel von KLIMOPASS ist es, insbesondere Kommunen, aber auch kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg beim Einstieg in die Anpassung an den Klimawandel und bei der Umsetzung konkreter Anpassungsmaßnahmen zu unterstützen.

/allg/navredirect/130986 Kombi-Bürgschaft 50

Kleine und mittlere Unternehmen können für ihre L-Bank-Darlehen als zusätzliche Sicherheit eine Kombi-Bürgschaft 50 beantragen. Diese standardisierten 50-prozentigen Bürgschaften bieten die Bürgschaftsbank und die L-Bank an.

/allg/navredirect/100206 Kombi-Darlehen Ressourceneffizienz

Kleine und mittlere Unternehmen können mit dem Darlehen den ELR-Zuschuss oder die Ressourceneffizienzfinanzierung (Teil C) aufstocken und so den restlichen Finanzierungsbedarf für energieeffiziente Betriebsgebäude decken. Große Unternehmen können mit dem Darlehen Investitionen zur energetischen Sanierung von Betriebsgebäuden und Gebäudetechnik  finanzieren.

/allg/navredirect/124543 Konsortialfinanzierung

Hat ein Unternehmen einen hohen Finanzbedarf ist oftmals eine Konsortialfinanzierung die beste Lösung. Bei einer Konsortialfinanzierung vergeben mehrere Banken gemeinsam einen Kredit.

/allg/navredirect/121571 Krankenhausbau

Das Land Baden-Württemberg vergibt Zuschüsse für den Bau von Krankenhäusern an kommunale und freie Träger. Damit will das Land sicherstellen, dass alle Bürger in Krankenhäusern angemessen medizinisch versorgt werden können und dass die Pflegesätze vertretbar bleiben. Die Federführung für die Förderung liegt beim Ministerium für Arbeit und Soziales.

/allg/navredirect/100176 Landeserziehungsgeld

Das Land Baden-Württemberg hat das Landeserziehungsgeld eingestellt.

/allg/navredirect/100385 Landwirtschaft – Liquiditätssicherung

Betriebe aus Landwirtschaft, Gartenbau und Weinbau können die zinsvergünstigten Darlehen nutzen, wenn die extremen Wetterlagen im Jahr 2017 oder starke Preisschwankungen auf den Agrarmärkten zu erheblichen Einbußen geführt haben.

/allg/navredirect/129946 Landwirtschaft – Nachhaltigkeit

Landwirtschaftliche, kleine und mittlere Betriebe erhalten zinsgünstige Darlehen für umweltfreundliche Investitionen in der Landwirtschaft.

/allg/navredirect/108322 Landwirtschaft – Wachstum

Landwirtschaftliche, kleine und mittlere Betriebe erhalten zinsgünstige Darlehen für die wichtigsten Arten von Investitionen.

/allg/navredirect/108302 Leasingfinanzierung

Die L-Bank kann im Einzelfall Leasingforderungen von etablierten Leasinggesellschaften ankaufen (Forfaitierung). Voraussetzung ist eine gute Bonität und ein Sitz des mittelständischen Firmenkunden in Baden-Württemberg.

/allg/navredirect/121572 Liquiditätskredit

Der Liquiditätskredit bietet mittelständischen Unternehmen kurz- und mittelfristige Darlehen für Betriebsmittelfinanzierungen, Konsolidierungen und Betriebsübernahmen.

/allg/navredirect/100193 Mehrlingsgeburten-Programm

Eltern von Mehrlingen (ab Drillingen) erhalten einen einmaligen Zuschuss des Landes Baden-Württemberg. Der Zuschuss ist unabhängig von der Höhe des Einkommens.

/allg/navredirect/100386 Mietwohnungsfinanzierung BW – Modernisierung

Im diesem Programmteil fördern wir die energetische Sanierung und/oder den altersgerechten Umbau von aktuell oder in der Vergangenheit bereits landesseitig geförderten Mietwohnungen.

/allg/navredirect/100330 Mietwohnungsfinanzierung BW – Neubau – MW10-/MW15-/MW25-/MW30-Darlehen

Die L-Bank fördert Unternehmen, Genossenschaften, Kommunen und Privatpersonen, die neue Sozialmietwohnungen bauen oder kaufen.

/allg/navredirect/100763 Mietwohnungsfinanzierung L-Bank – Modernisierung

Ziel dieses Programms ist die langfristige Finanzierung von Investitionen zum Klimaschutz bei Wohngebäuden.

/allg/navredirect/100349 Mietwohnungsfinanzierung L-Bank – Neubau

Sie wollen ein Energiesparhaus bauen oder kaufen? Wenn Sie mehr tun als gesetzlich vorgeschrieben, belohnt Sie das Land mit besonders günstigen Förderkonditionen.

/allg/navredirect/100620 Nahverkehrsfinanzierung

Nahverkehrsunternehmen erhalten Zuschüsse, mit denen sie emissionsarme Linienbusse für den öffentlichen Personennahverkehr anschaffen können.

/allg/navredirect/100222 Qualifizierungsberatung und Personalentwicklung (ESF 2007 - 2013)

Das Programm richtet sich an Unternehmen mit Standort in Baden-Württemberg. Diese sollen durch gezielte Maßnahmen und mit Hilfe von externen Experten (Coach) für die Umsetzung der Qualifizierungsberatung und Personalentwicklung gestärkt werden.

/allg/navredirect/111083 Ressourcen­effizienz­finanzierung

Kleine und mittlere Unternehmen erhalten zinsverbilligte Darlehen für betriebliche Investitionen zur Energie- und Materialeinsparung sowie für Umweltschutzmaßnahmen.

/allg/navredirect/124542 Sanierungsfahrplan

Förderung der Erstellung von gebäudeindividuellen energetischen Sanierungsfahrplänen für Wohngebäude in Baden-Württemberg

/allg/navredirect/125462 Schulhausbau

Das Land Baden-Württemberg vergibt Zuschüsse zum Bau von Schulen an öffentliche und freie Schulträger. Damit möchte das Land dafür sorgen, dass für die verschiedenen Schularten ausreichend Schulraum zur Verfügung steht. Die Federführung für die Förderung liegt beim Kultusministerium.

/allg/navredirect/100177 Sprachförderung in allen Tageseinrichtungen für Kinder mit Zusatzbedarf (SPATZ)

Durch das neue Gesamtkonzept SPATZ (Sprachförderung in allen Tageseinrichtungen für Kinder mit Zusatzbedarf) des Kultusministeriums Baden-Württemberg setzt die individuelle Sprachförderung von Kindern mit besonderem Förderbedarf bereits mit Beginn des Kindergartens ein.

/allg/navredirect/116102 Startfinanzierung 80

Existenzgründer mit geringem Finanzierungsbedarf und fehlenden Sicherheiten können ein zinsverbilligtes Darlehen in Kombination mit einer Bürgschaft in Anspruch nehmen.

/allg/navredirect/100194 Start-up BW Pre-Seed

Für innovative Gründungsvorhaben bieten wir ab sofort die Finanzierungsförderung „Start-up BW Pre-Seed“ an.

/allg/navredirect/131586 Städtebauliche Erneuerung

Das Land Baden-Württemberg fördert zusammen mit dem Bund kommunale Investitionen in Stadtteilen, die als soziale Brennpunkte gelten.

/allg/navredirect/121525 Studienfinanzierung

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat am 21.12.2011 das Studiengebührenabschaffungsgesetz (StuGebAbschG) beschlossen. Damit werden die zum Sommersemester 2007 an den staatlichen Hochschulen in Baden-Württemberg eingeführten Studiengebühren von 500 Euro pro Semester abgeschafft. Es sind ab dem Sommersemester 2012 keine Studiengebühren mehr zu zahlen. Wir bieten deshalb unser Darlehen zur Finanzierung der Studiengebühren nicht mehr an.

/allg/navredirect/102182 Tourismusfinanzierung

Tourismusbetriebe wie Hotels, Gaststätten oder Kurbetriebe erhalten langfristige Förderdarlehen. Sie können damit vor allem die Modernisierung von Gebäuden und Außenanlagen günstig finanzieren.

/allg/navredirect/100198 Tourismusförderung

Gemeinden und Tourismuseinrichtungen profitieren von den Zuschüssen des Landes. Wer im Rahmen baulicher Maßnahmen die Infrastruktur des Tourismus modernisiert, kann mit einer Förderung rechnen.

/allg/navredirect/100185 Wachstumsfinanzierung

Etablierte kleine und mittlere Unternehmen erhalten zinsverbilligte Förderdarlehen, mit denen sie alle Arten von Investitionen in Baden-Württemberg finanzieren können.

/allg/navredirect/112862 Wasserwirtschaftliche Vorhaben und Altlasten

Das Land Baden-Württemberg gewährt Kommunen Zuschüsse für die Erfassung altlastenverdächtiger Flächen und für die Untersuchung, Sanierung und Überwachung von Altlasten. Außerdem gibt es Zuschüsse des Landes für wasserwirtschaftliche Maßnahmen der Kommunen. Dazu zählen Vorhaben zur öffentlichen Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung und Wasserbau sowie für Gewässerökologie und Hochwasserschutz.

/allg/navredirect/122347 WEG-Finanzierung

Wir fördern Investitionen von Wohnungseigentümergemeinschaften in die energetische Sanierung oder den altersgerechten Umbau ihres Wohnungsbestandes sowie die dortige Nutzung erneuerbarer Energien.

/allg/navredirect/116022 Weiterbildungsfinanzierung 4.0

Mittelständische Unternehmen in Baden-Württemberg können mit dem Förderprogramm Aufwendungen für Schulungen, Prüfungen, Reisekosten sowie für Lohnfortzahlung finanzieren.

/allg/navredirect/126966 Wohnen mit Kind

Beim Bau oder Kauf einer Immobilie sind diese langfristigen Darlehen für Familien ein guter, zusätzlicher Finanzierungsbaustein.

/allg/navredirect/101169 Wohnen mit Zukunft: Erneuerbare Energien

Privatpersonen, die mit erneuerbaren Energien heizen wollen und entsprechende Anlagen in ihr Haus einbauen lassen, erhalten ein Förderdarlehen.

/allg/navredirect/101170 Wohnraum für Flüchtlinge

Gemeinden erhalten Zuschüsse für die Schaffung neuen Wohnraums zur Flüchtlingsunterbringung

/allg/navredirect/124462 Auslandsaktivitäten Besicherung von Krediten Bildung Familienförderung Forfaitierung Immobilie/Wohnraum (selbstgenutzt) Immobilie/Wohnraum (vermietet) Innovationen Integration Investitionen Ländlicher Raum: Entwicklung Liquiditätszufuhr Mobilität Qualifizierung, Beratung und Weiterbildung Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung Sprachförderung Wohnraum für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen Existenzgründer (gewerbliche Wirtschaft/freie Berufe) Kommune, Verein, freier/kirchlicher Träger, Körperschaft Privathaushalt Privathaushalt mit behinderten Personen Privathaushalt/Elternteil mit Kind Unternehmen (Agrarsektor/verwandte Bereiche) Unternehmen (Gewerbliche Wirtschaft/Freie Berufe) Unternehmen (kommunal) Wohnungseigentümergemeinschaft Wohnungsunternehmen - - Altlasten behandeln auf Elektrofahrzeuge umsteigen bzw. ihre Unterhaltungs- sowie Ladeinfrastrukturkosten finanzieren Betriebliche Veränderungen durch einen Coach begleiten lassen Betriebsfahrzeug anschaffen Betriebsmittel oder Warenlager finanzieren Digitalisierungsvorhaben finanzieren Elektrolastenräder, -roller, -krafträder oder Pedelecs kaufen oder leasen Exportvorhaben durch eine Bürgschaft absichern Fachkurse ausrichten Filme produzieren, vertreiben und vorführen; Kinos digitalisieren Finanzbedarf durch Konsortialfinanzierung decken Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen finanzieren Immobilie: Maßnahmen an bestehendem Gebäude durchführen Immobilie bauen oder erwerben Informationsveranstaltung ausrichten Infrastruktur errichten, erweitern oder sanieren Kinder nach der Geburt betreuen Kleinkind betreuen (Geburt bis 30.09.2012) Krankenhäuser neu bauen, umbauen oder ausstatten Leasingforderungen verkaufen/durch eine Ausfallbürgschaft absichern Maschinen oder Anlagen anschaffen Mehrlinge (ab Drillingen): Mehraufwand auffangen Mietwohnungen modernisieren (ehemals nicht öffentlich gefördert) Mietwohnungen modernisieren (ehemals öffentlich gefördert) Mietwohnungen: ohne Mietpreis- oder Belegungsbindung neu bauen Mietwohnungen: mit Mietpreis- oder Belegungsbindung neu bauen Niederlassung im Ausland aufbauen/Joint Venture eingehen Personal qualifizieren und entwickeln Restrukturierung oder Konsolidierung finanzieren Schulen: neu bauen, umbauen oder sanieren Sprachförderung für Schulkinder durchführen Sprachförderung in Tageseinrichtungen durchführen Städtebauliche Maßnahmen durchführen Stipendien für Studenten, Schüler, junge Berufstätige in Anspruch nehmen Studiengebühren finanzieren Tourismusinfrastruktur verbessern Umweltschutz verbessern, Energie sparen, erneuerbare Energien einsetzen oder erzeugen, CO2-Emissionen mindern, Energieberatung nutzen, Modellprojekte Klimaschutz durchführen Unternehmen gründen, übernehmen bzw. Unternehmensanteile kaufen Verbraucherschutz verbessern Verkehrsinfrastruktur verbessern Wasserversorgung oder Abwasserentsorgung finanzieren Wohnungsgenossenschaftsanteile erwerben Förderprogramme NameAgrar- und Ernährungswirtschaft – Betriebsmittel Kurzbeschreibung

Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft können mit diesen Darlehen ihren Betriebsmittelbedarf finanzieren.

Kurzinfos als PDF Detailseite108662 NameAgrar- und Ernährungswirtschaft – Umwelt- und Verbraucherschutz Kurzbeschreibung

Kleine und mittlere Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft erhalten Förderdarlehen für betrieblichen Investitionen zum Umwelt- und Verbraucherschutz.

Kurzinfos als PDF Detailseite108483 NameAgrar- und Ernährungswirtschaft – Wachstum und Wettbewerb Kurzbeschreibung

Kleine und mittlere Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft erhalten Förderdarlehen, wenn sie zum Beispiel in Gebäude, Anlagen oder Grundstücke investieren.

Kurzinfos als PDF Detailseite108482 NameAgrar-Kombi-Bürgschaft Kurzbeschreibung

Landwirtinnen und Landwirte sowie KMU der landwirtschaftlichen Primärproduktion erhalten für ihre Gründungen, Unternehmensnachfolgen und Investitionsmaßnahmen Bürgschaften im Umfang von bis zu 60 Prozent.

Kurzinfos als PDF Detailseite127206 NameAltlasten und wasserwirtschaftliche Vorhaben Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg gewährt Kommunen Zuschüsse für die Erfassung altlastenverdächtiger Flächen und für die Untersuchung, Sanierung und Überwachung von Altlasten.

Außerdem gibt es Zuschüsse des Landes für wasserwirtschaftliche Maßnahmen der Kommunen. Dazu zählen Vorhaben zur öffentlichen Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung und Wasserbau sowie für Gewässerökologie und Hochwasserschutz.

Kurzinfos als PDF Detailseite122282 NameBeratungsgutschein E-Bus Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg hat ein Interesse daran, die CO2-mindernde Nutzung klimafreundlicher Antriebstechnologien zu fördern und den CO2- und Schadstoffausstoß im Verkehrssektor deutlich zu senken. Das Ministerium für Verkehr versteht den Beratungsgutschein E-Bus als Unterstützung der Verkehrsunternehmen beim Umstieg auf alternative Antriebstechnologien im Öffentlichen Personennahverkehr.

Kurzinfos als PDF Detailseite131326 NameBreitbandförderung Kurzbeschreibung

Förderung kommunaler Maßnahmen zum Ausbau des schnellen Internets in Baden-Württemberg

Kurzinfos als PDF Detailseite126307 NameBürgschaftsprogramm Kurzbeschreibung

Die L-Bank übernimmt Bürgschaften für Kredite, die Banken und Sparkassen an mittelständische Unternehmen vergeben.

Kurzinfos als PDF Detailseite100195 NameBürgschaftsprogramm: Finanzierung von Vereinsstätten Kurzbeschreibung

Die L-Bank unterstützt gemeinnützige Vereine bei der energetischen Sanierung ihrer Vereinsstätten mit einer Bürgschaft.

Kurzinfos als PDF Detailseite126826 NameBW-e-Bus-Gutschein Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg hat ein Interesse daran die CO2-mindernde Nutzung klimafreundlicher Antriebstechnologien zu fördern und den CO2- und Schadstoffausstoß im Verkehrssektor deutlich zu senken. Das Ministerium für Verkehr versteht den BW-e-Bus-Gutschein als Anreiz für Verkehrsunternehmen, sich für alternative Antriebstechnologien im Öffentlichen Personennahverkehr zu entscheiden.

Kurzinfos als PDF Detailseite131327 NameBW-e-Gutschein Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg hat ein Interesse daran, den Anteil an Personenkraftwagen (PKW) mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb zu erhöhen und den Markthochlauf zu unterstützen. Ziel der Förderung ist ein rascher Anstieg an PKW mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb. Das Ministerium für Verkehr versteht den BW-e-Gutschein als Anreiz, sich für einen mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb ausgestatteten PKW zu entscheiden.

Kurzinfos als PDF Detailseite130207 NameDigitalisierungsprämie 2017 Kurzbeschreibung

Kleine und mittlere Unternehmen erhalten Zuschüsse für Digitalisierungsvorhaben.

Das Programm ist geschlossen. 2017 bewilligte Zuschüsse werden noch ausgezahlt.

Kurzinfos als PDF Detailseite129366 NameDigitalisierungsprämie 2018/2019 Kurzbeschreibung

Die Digitalisierungsprämie 2018/2019 kombiniert ein zinsverbilligtes Darlehen mit einem Tilgungszuschuss. Damit können Unternehmen bis 100 Beschäftigte die Anschaffung von IKT-Hard- und -Software finanzieren.

Kurzinfos als PDF Detailseite131407 NameEFRE – Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Kurzbeschreibung

Die Europäische Union und das Land Baden-Württemberg fördern gemeinsam innerhalb des Programms RWB-EFRE (Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung) Strategien, um die Attraktivität des Standorts Baden-Württemberg als Wirtschafts- und Arbeitsstandort weiter zu stärken.

Kurzinfos als PDF Detailseite121516 NameEigentumsfinanzierung BW – Z15-Darlehen Kurzbeschreibung

Wir unterstützen Familien auf ihrem Weg in die eigenen vier Wände: Mit der Eigentumsfinanzierung BW für den Neubau oder den Kauf, die energetische Sanierung von älteren Gebäuden oder den Abbau von Barrieren. Auch für Schwerbehinderte mit speziellen Wohnbedürfnissen gibt es besondere Förderangebote.

Kurzinfos als PDF Detailseite100327 NameElektrolastenräder Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg hat ein Interesse daran, den Einsatz an Elektrolastenrädern im gewerblichen, gemeinnützigen oder gemeinschaftlichen Bereich zu erhöhen. Mit einem Elektrolastenrad können Sie schwere und unhandliche Gegenstände schnell, kostengünstig und umweltfreundlich transportieren und gleichzeitig einen Beitrag für ein gesundes, sauberes und lebenswertes Baden-Württemberg leisten.

Kurzinfos als PDF Detailseite130206 NameElektrozweiradförderung für Junge Leute Kurzbeschreibung

Förderung elektrischer Zweiräder für „Junge Leute„ mit Zuschüssen für einen Elektroroller/Elektrokrafträder in Höhe von 1.500 Euro und für Pedelecs in Höhe von 1.000 Euro

Kurzinfos als PDF Detailseite131328 NameELER-LEADER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums) Kurzbeschreibung

Die Europäische Union und das Land Baden-Württemberg fördern gemeinsam Entwicklungsstrategien für den ländlichen Raum. LEADER ist ein Förderinstrument zur Stärkung und Weiterentwicklung ländlicher Gebiete, mit dem Ziel diesen Lebens- und Wirtschaftsräumen neue Impulse zu geben.

Kurzinfos als PDF Detailseite121517 NameELR-Kombi-Darlehen Kurzbeschreibung

Mittelständische Unternehmen, die eine ELR-Förderung für ihre Investitionen erhalten, können weiteren Finanzierungsbedarf mit dem ELR-Kombi-Darlehen finanzieren.

Kurzinfos als PDF Detailseite116322 NameElterngeld Kurzbeschreibung

Mit der Geburt ihres Kindes haben Mütter und Väter Anspruch auf Elterngeld, das zusätzlich zum Kindergeld ausbezahlt wird. Mit dieser Unterstützung sind die Familien für das erste Jahr nach der Geburt finanziell abgesichert.

Kurzinfos als PDF Detailseite100383 NameEnergie vom Land – Bioenergie Kurzbeschreibung

Unternehmen, die Bioenergie auf Basis nachwachsender Rohstoffe erzeugen, können ihre Investitionen mit zinsgünstigen Darlehen finanzieren.

Kurzinfos als PDF Detailseite108422 NameEnergie vom Land – Sonne, Wind, Wasser Kurzbeschreibung

Unternehmen, die zur Stromerzeugung Sonnen- oder Windenergie oder Wasserkraft nutzen, erhalten für ihre Investitionen zinsvergünstigte Darlehen.

Kurzinfos als PDF Detailseite116182 NameEnergieeffizienzfinanzierung – Bauen Kurzbeschreibung

Privathaushalte erhalten ein Darlehen mit besonders günstigen Konditionen, wenn sie ein Energiesparhaus (KfW-Effizienzhaus 70 oder besser) bauen oder kaufen. Dies gilt auch für den Kauf einer Eigentumswohnung. Das Programm wurde zum 01.09.2016 eingestellt.

Kurzinfos als PDF Detailseite115244 NameEnergieeffizienzfinanzierung – Sanieren Kurzbeschreibung

Für die energetische Sanierung von älteren, selbstgenutzten Wohnhäusern oder Eigentumswohnungen erhalten Privathaushalte ein zinsverbilligtes Darlehen. Das Programm wurde zum 01.09.2016 eingestellt.

Kurzinfos als PDF Detailseite115262 NameEntwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) Kurzbeschreibung

Mittelständische Unternehmen, die in ländlich geprägten Orten investieren, erhalten einen Zuschuss für ihre Investitionen.

Kurzinfos als PDF Detailseite100191 NameEntwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) – Kommunen Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg vergibt Zuschüsse für kommunale Investitionen in ländlich geprägten Regionen. Die Gemeinden sollen als Standort zum Wohnen, Arbeiten und Leben attraktiver werden.

Kurzinfos als PDF Detailseite100186 NameEntwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) – privat-nicht gewerblich Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg unterstützt mit dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum, kurz ELR genannt, Dörfer und Gemeinden in strukturschwachen ländlichen Gegenden. Ziel des Programms ist, die Gemeinden als Standort zum Leben, Wohnen und Arbeiten attraktiver zu machen. Gefördert werden Entwicklungsprojekte, die die Gemeinden selbst vorschlagen. Die Gemeinde erstellt ein Gesamtkonzept und koordiniert die Einzelmaßnahmen verschiedener Investoren wie zum Beispiel auch privater Haus- und Grundbesitzer. Die Federführung des Programms liegt beim Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum.

Kurzinfos als PDF Detailseite104422 NameEuropäischer Sozialfonds (ESF) Kurzbeschreibung

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist das zentrale arbeitsmarktpolitische Finanzinstrument der Europäischen Union und unterstützt in Baden-Württemberg zahlreiche Projekte zur Verbesserung der Beschäftigungs- und Bildungschancen, um den Zugang der Menschen zum Arbeitsmarkt in Zeiten schneller Veränderungen und komplexer Anforderungen zu sichern.

Kurzinfos als PDF Detailseite100292 NameFilm- und Kinoförderung Kurzbeschreibung

Die MFG Filmförderung Baden-Württemberg unterstützt die Vorbereitung, Herstellung und Verbreitung von Film-, Fernseh- oder Videoproduktionen. Die Förderentscheidungen werden in der MFG getroffen. Die L-Bank ist in ihrem Auftrag für die Abwicklung, vor allem die Auszahlungen und die Prüfung der Verwendungsnachweise tätig.

Kurzinfos als PDF Detailseite102082 NameFinanzierung Familienzuwachs – Optionsdarlehen neu Kurzbeschreibung

Die Optionsdarlehen neu richten sich an Familien, die Wohneigentum bauen oder erwerben wollen, aber derzeit keine Basisförderung in der Eigentumsfinanzierung BW erhalten können.

Kurzinfos als PDF Detailseite122006 NameFinanzierung von Vereinsstätten Kurzbeschreibung

Die L-Bank unterstützt gemeinnützige Vereine bei der energetischen Sanierung ihrer Vereinsstätten mit einer Bürgschaft.

Kurzinfos als PDF Detailseite126826 NameFlüchtlingswohnraum Kurzbeschreibung

Gemeinden erhalten Zuschüsse für die Schaffung neuen Wohnraums zur Flüchtlingsunterbringung

Kurzinfos als PDF Detailseite124462 NameFörderung netzdienlicher Photovoltaik-Batteriespeicher Kurzbeschreibung

Förderung von stationären, netzdienlichen elektrischen Batteriespeichern in Verbindung mit einer neu zu errichtenden Photovoltaikanlage

Kurzinfos als PDF Detailseite130566 NameGenossenschaftsanteile für selbstgenutzten Wohnraum Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg fördert im Landeswohnraumförderungsprogramm 2014 mit zinsverbilligten G 10-Darlehen oder Zuschüssen private Haushalte, die Mitglied einer Wohnungsgenossenschaft werden und so das Anrecht auf Überlassung einer Wohnung erwerben möchten.

Kurzinfos als PDF Detailseite122004 NameGründungsfinanzierung Kurzbeschreibung

Existenzgründer und junge Unternehmen erhalten zinsverbilligte Förderdarlehen, mit denen sie alle Arten von Investitionen in Baden-Württemberg finanzieren können.

Kurzinfos als PDF Detailseite112943 NameHausaufgaben-, Sprach- und Lernhilfen (HSL) Kurzbeschreibung

Zuschüsse des Landes für Maßnahmen der ergänzenden vorschulischen Sprachförderung sowie für Hausaufgaben-, Sprach- und Lernhilfe-Projekte für Kinder ab drei Jahren.

Kurzinfos als PDF Detailseite100291 NameInnovationsfinanzierung 4.0 Kurzbeschreibung

Mittelständische Unternehmen können die Aufwendungen für Innovationsvorhaben, Digitalisierungsvorhaben und für die Entwicklung und Einführung innovativer Geschäftsmodelle finanzieren. Sie können die Darlehen wieder ab 01.03.2019 beantragen.

Kurzinfos als PDF Detailseite125704 NameInnovFin70 Kurzbeschreibung

Ausfallbürgschaft für Investitionsvorhaben, FuE-Vorhaben oder Betriebsmittelbedarf – unterstützt durch den EIF

Kurzinfos als PDF Detailseite126004 NameIntegration und gesellschaftliche Teilhabe – VwV-Integration Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg gewährt Zuschüsse an Kommunen und freie Träger zur Förderung der Integrationsarbeit in den Bereichen Stärkung kommunaler Strukturen, Elternbeteiligung sowie Teilhabe und Antidiskriminierung.

Kurzinfos als PDF Detailseite119484 NameInvestitionsfinanzierung Kurzbeschreibung

Unternehmen, die im ländlichen Raum investieren, erhalten zinsgünstige Förderdarlehen. Das Programm ist für alle Arten von Investitionen und für alle mittelständischen Unternehmen geeignet.

Kurzinfos als PDF Detailseite101184 NameInvestitionskredit Kommune direkt Kurzbeschreibung

Kommunen in Baden-Württemberg können mit dem Investitionskredit Kommune direkt ihre Infrastrukturvorhaben langfristig finanzieren.

Kurzinfos als PDF Detailseite100168 NameKLIMASCHUTZ-PLUS Kurzbeschreibung

CO2-Minderungsprogramm, Struktur- Qualifizierungs- und Informationsprogramm sowie nachhaltige, energieeffiziente Sanierung.

Das Land fördert bauliche und technische Maßnahmen sowie die Optimierung der Strukturen von Klimaschutzaktivitäten, die eine Vermeidung von Treibhausgasemissionen bewirken.

Kurzinfos als PDF Detailseite100224 NameKLIMOPASS Kurzbeschreibung

Ziel von KLIMOPASS ist es, insbesondere Kommunen, aber auch kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg beim Einstieg in die Anpassung an den Klimawandel und bei der Umsetzung konkreter Anpassungsmaßnahmen zu unterstützen.

Kurzinfos als PDF Detailseite130986 NameKombi-Bürgschaft 50 Kurzbeschreibung

Kleine und mittlere Unternehmen können für ihre L-Bank-Darlehen als zusätzliche Sicherheit eine Kombi-Bürgschaft 50 beantragen. Diese standardisierten 50-prozentigen Bürgschaften bieten die Bürgschaftsbank und die L-Bank an.

Kurzinfos als PDF Detailseite100206 NameKombi-Darlehen Ressourceneffizienz Kurzbeschreibung

Kleine und mittlere Unternehmen können mit dem Darlehen den ELR-Zuschuss oder die Ressourceneffizienzfinanzierung (Teil C) aufstocken und so den restlichen Finanzierungsbedarf für energieeffiziente Betriebsgebäude decken. Große Unternehmen können mit dem Darlehen Investitionen zur energetischen Sanierung von Betriebsgebäuden und Gebäudetechnik  finanzieren.

Kurzinfos als PDF Detailseite124543 NameKonsortialfinanzierung Kurzbeschreibung

Hat ein Unternehmen einen hohen Finanzbedarf ist oftmals eine Konsortialfinanzierung die beste Lösung. Bei einer Konsortialfinanzierung vergeben mehrere Banken gemeinsam einen Kredit.

Kurzinfos als PDF Detailseite121571 NameKrankenhausbau Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg vergibt Zuschüsse für den Bau von Krankenhäusern an kommunale und freie Träger. Damit will das Land sicherstellen, dass alle Bürger in Krankenhäusern angemessen medizinisch versorgt werden können und dass die Pflegesätze vertretbar bleiben. Die Federführung für die Förderung liegt beim Ministerium für Arbeit und Soziales.

Kurzinfos als PDF Detailseite100176 NameLandeserziehungsgeld Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg hat das Landeserziehungsgeld eingestellt.

Kurzinfos als PDF Detailseite100385 NameLandwirtschaft – Liquiditätssicherung Kurzbeschreibung

Betriebe aus Landwirtschaft, Gartenbau und Weinbau können die zinsvergünstigten Darlehen nutzen, wenn die extremen Wetterlagen im Jahr 2017 oder starke Preisschwankungen auf den Agrarmärkten zu erheblichen Einbußen geführt haben.

Kurzinfos als PDF Detailseite129946 NameLandwirtschaft – Nachhaltigkeit Kurzbeschreibung

Landwirtschaftliche, kleine und mittlere Betriebe erhalten zinsgünstige Darlehen für umweltfreundliche Investitionen in der Landwirtschaft.

Kurzinfos als PDF Detailseite108322 NameLandwirtschaft – Wachstum Kurzbeschreibung

Landwirtschaftliche, kleine und mittlere Betriebe erhalten zinsgünstige Darlehen für die wichtigsten Arten von Investitionen.

Kurzinfos als PDF Detailseite108302 NameLeasingfinanzierung Kurzbeschreibung

Die L-Bank kann im Einzelfall Leasingforderungen von etablierten Leasinggesellschaften ankaufen (Forfaitierung). Voraussetzung ist eine gute Bonität und ein Sitz des mittelständischen Firmenkunden in Baden-Württemberg.

Kurzinfos als PDF Detailseite121572 NameLiquiditätskredit Kurzbeschreibung

Der Liquiditätskredit bietet mittelständischen Unternehmen kurz- und mittelfristige Darlehen für Betriebsmittelfinanzierungen, Konsolidierungen und Betriebsübernahmen.

Kurzinfos als PDF Detailseite100193 NameMehrlingsgeburten-Programm Kurzbeschreibung

Eltern von Mehrlingen (ab Drillingen) erhalten einen einmaligen Zuschuss des Landes Baden-Württemberg. Der Zuschuss ist unabhängig von der Höhe des Einkommens.

Kurzinfos als PDF Detailseite100386 NameMietwohnungsfinanzierung BW – Modernisierung Kurzbeschreibung

Im diesem Programmteil fördern wir die energetische Sanierung und/oder den altersgerechten Umbau von aktuell oder in der Vergangenheit bereits landesseitig geförderten Mietwohnungen.

Kurzinfos als PDF Detailseite100330 NameMietwohnungsfinanzierung BW – Neubau – MW10-/MW15-/MW25-/MW30-Darlehen Kurzbeschreibung

Die L-Bank fördert Unternehmen, Genossenschaften, Kommunen und Privatpersonen, die neue Sozialmietwohnungen bauen oder kaufen.

Kurzinfos als PDF Detailseite100763 NameMietwohnungsfinanzierung L-Bank – Modernisierung Kurzbeschreibung

Ziel dieses Programms ist die langfristige Finanzierung von Investitionen zum Klimaschutz bei Wohngebäuden.

Kurzinfos als PDF Detailseite100349 NameMietwohnungsfinanzierung L-Bank – Neubau Kurzbeschreibung

Sie wollen ein Energiesparhaus bauen oder kaufen? Wenn Sie mehr tun als gesetzlich vorgeschrieben, belohnt Sie das Land mit besonders günstigen Förderkonditionen.

Kurzinfos als PDF Detailseite100620 NameNahverkehrsfinanzierung Kurzbeschreibung

Nahverkehrsunternehmen erhalten Zuschüsse, mit denen sie emissionsarme Linienbusse für den öffentlichen Personennahverkehr anschaffen können.

Kurzinfos als PDF Detailseite100222 NameQualifizierungsberatung und Personalentwicklung (ESF 2007 - 2013) Kurzbeschreibung

Das Programm richtet sich an Unternehmen mit Standort in Baden-Württemberg. Diese sollen durch gezielte Maßnahmen und mit Hilfe von externen Experten (Coach) für die Umsetzung der Qualifizierungsberatung und Personalentwicklung gestärkt werden.

Kurzinfos als PDF Detailseite111083 NameRessourcen­effizienz­finanzierung Kurzbeschreibung

Kleine und mittlere Unternehmen erhalten zinsverbilligte Darlehen für betriebliche Investitionen zur Energie- und Materialeinsparung sowie für Umweltschutzmaßnahmen.

Kurzinfos als PDF Detailseite124542 NameSanierungsfahrplan Kurzbeschreibung

Förderung der Erstellung von gebäudeindividuellen energetischen Sanierungsfahrplänen für Wohngebäude in Baden-Württemberg

Kurzinfos als PDF Detailseite125462 NameSchulhausbau Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg vergibt Zuschüsse zum Bau von Schulen an öffentliche und freie Schulträger. Damit möchte das Land dafür sorgen, dass für die verschiedenen Schularten ausreichend Schulraum zur Verfügung steht. Die Federführung für die Förderung liegt beim Kultusministerium.

Kurzinfos als PDF Detailseite100177 NameSprachförderung in allen Tageseinrichtungen für Kinder mit Zusatzbedarf (SPATZ) Kurzbeschreibung

Durch das neue Gesamtkonzept SPATZ (Sprachförderung in allen Tageseinrichtungen für Kinder mit Zusatzbedarf) des Kultusministeriums Baden-Württemberg setzt die individuelle Sprachförderung von Kindern mit besonderem Förderbedarf bereits mit Beginn des Kindergartens ein.

Kurzinfos als PDF Detailseite116102 NameStartfinanzierung 80 Kurzbeschreibung

Existenzgründer mit geringem Finanzierungsbedarf und fehlenden Sicherheiten können ein zinsverbilligtes Darlehen in Kombination mit einer Bürgschaft in Anspruch nehmen.

Kurzinfos als PDF Detailseite100194 NameStart-up BW Pre-Seed Kurzbeschreibung

Für innovative Gründungsvorhaben bieten wir ab sofort die Finanzierungsförderung „Start-up BW Pre-Seed“ an.

Kurzinfos als PDF Detailseite131586 NameStädtebauliche Erneuerung Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg fördert zusammen mit dem Bund kommunale Investitionen in Stadtteilen, die als soziale Brennpunkte gelten.

Kurzinfos als PDF Detailseite121525 NameStudienfinanzierung Kurzbeschreibung

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat am 21.12.2011 das Studiengebührenabschaffungsgesetz (StuGebAbschG) beschlossen. Damit werden die zum Sommersemester 2007 an den staatlichen Hochschulen in Baden-Württemberg eingeführten Studiengebühren von 500 Euro pro Semester abgeschafft. Es sind ab dem Sommersemester 2012 keine Studiengebühren mehr zu zahlen. Wir bieten deshalb unser Darlehen zur Finanzierung der Studiengebühren nicht mehr an.

Kurzinfos als PDF Detailseite102182 NameTourismusfinanzierung Kurzbeschreibung

Tourismusbetriebe wie Hotels, Gaststätten oder Kurbetriebe erhalten langfristige Förderdarlehen. Sie können damit vor allem die Modernisierung von Gebäuden und Außenanlagen günstig finanzieren.

Kurzinfos als PDF Detailseite100198 NameTourismusförderung Kurzbeschreibung

Gemeinden und Tourismuseinrichtungen profitieren von den Zuschüssen des Landes. Wer im Rahmen baulicher Maßnahmen die Infrastruktur des Tourismus modernisiert, kann mit einer Förderung rechnen.

Kurzinfos als PDF Detailseite100185 NameWachstumsfinanzierung Kurzbeschreibung

Etablierte kleine und mittlere Unternehmen erhalten zinsverbilligte Förderdarlehen, mit denen sie alle Arten von Investitionen in Baden-Württemberg finanzieren können.

Kurzinfos als PDF Detailseite112862 NameWasserwirtschaftliche Vorhaben und Altlasten Kurzbeschreibung

Das Land Baden-Württemberg gewährt Kommunen Zuschüsse für die Erfassung altlastenverdächtiger Flächen und für die Untersuchung, Sanierung und Überwachung von Altlasten. Außerdem gibt es Zuschüsse des Landes für wasserwirtschaftliche Maßnahmen der Kommunen. Dazu zählen Vorhaben zur öffentlichen Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung und Wasserbau sowie für Gewässerökologie und Hochwasserschutz.

Kurzinfos als PDF Detailseite122347 NameWEG-Finanzierung Kurzbeschreibung

Wir fördern Investitionen von Wohnungseigentümergemeinschaften in die energetische Sanierung oder den altersgerechten Umbau ihres Wohnungsbestandes sowie die dortige Nutzung erneuerbarer Energien.

Kurzinfos als PDF Detailseite116022 NameWeiterbildungsfinanzierung 4.0 Kurzbeschreibung

Mittelständische Unternehmen in Baden-Württemberg können mit dem Förderprogramm Aufwendungen für Schulungen, Prüfungen, Reisekosten sowie für Lohnfortzahlung finanzieren.

Kurzinfos als PDF Detailseite126966 NameWohnen mit Kind Kurzbeschreibung

Beim Bau oder Kauf einer Immobilie sind diese langfristigen Darlehen für Familien ein guter, zusätzlicher Finanzierungsbaustein.

Kurzinfos als PDF Detailseite101169 NameWohnen mit Zukunft: Erneuerbare Energien Kurzbeschreibung

Privatpersonen, die mit erneuerbaren Energien heizen wollen und entsprechende Anlagen in ihr Haus einbauen lassen, erhalten ein Förderdarlehen.

Kurzinfos als PDF Detailseite101170 NameWohnraum für Flüchtlinge Kurzbeschreibung

Gemeinden erhalten Zuschüsse für die Schaffung neuen Wohnraums zur Flüchtlingsunterbringung

Kurzinfos als PDF Detailseite124462 A B D E F G H I K L M N O P Q R S T W