25.07.2005 - L-Bank erreicht mit neuen Produkten den Mittelstand - Finanzierungen für Unternehmen im ersten Halbjahr um 44 Prozent gesteigert

Die L-Bank konnte im ersten Halbjahr 2005 über 3500 mittelständische Unternehmen mit Finanzierungen in Höhe von 830 Millionen Euro unterstützen. „Dies bedeutet eine Steigerung der Zusagen um 44 % gegenüber dem 1. Halbjahr des vergangenen Jahres. Damit unterscheidet sich die Entwicklung in Baden-Württemberg von dem bundesweiten Trend in der Mittelstandsförderung“, unterstrich der Vorsitzende des Vorstands, Christian Brand.

Das zentrale Förderinstitut des Landes konnte die Versorgung der Unternehmen mit Krediten, Bürgschaften, Finanzhilfen und Eigenkapital im laufenden Jahr deutlich verbessern.

Bei der Gründungsförderung, die in den vergangenen Jahren ein hohes Niveau erreicht hat, konnten in den Programmen für Existenzgründung und -festigung rund 250 Millionen Euro (+4 %) zugesagt werden.

Die Übernahmefinanzierungen lagen sogar ca. 24 % über Vorjahresniveau. So wurden im laufenden Jahr 550 Übernehmer gefördert, die mit einem Investitionsvolumen von 135 Millionen Euro 3000 Arbeitsplätze im Land gesichert haben.

Im Bereich der Finanzierungsangebote für den etablierten Mittelstand, verzeichnet die L-Bank mit ihren neuen Produkten die größten Zuwächse. So konnte das Fördervolumen von 141 Mio. auf 357 Mio. Euro gesteigert werden. Mit diesen Finanzierungsangeboten unterstützt die L-Bank seit anderthalb Jahren auch Unternehmen, die älter als acht Jahre sind. „Besonders erfreulich ist die Akzeptanz dieser Angebote bei den Privatbanken, deren Anteil am gesamten Fördervolumen nunmehr bei 30 % liegt (2004: 21,8 %) - mit ihnen zusammen ist es uns gelungen, weitere Teile des breiten Mittelstands zu erreichen,“ so Brand.

Dem Wunsch vieler Geschäftsbanken folgend, größere Risiken gemeinsam zu schultern, hat die
L-Bank in diesem Monat den Bürgschaftsrahmen von bisher 3 Mio. auf 5 Mio. Euro erhöht. Sie nimmt den Hausbanken in der Regel 50 % des Finanzierungsrisikos ab, was die Absicherung von Krediten bis zu 10 Mio. EUR zulässt. Gerade bei Finanzierungen für den gehobenen Mittelstand ist die Risikopartnerschaft der L-Bank angesichts gestiegener Preise für Investitionsgüter gefragt.

Erfreut zeigte sich Brand über die Entwicklung des L-EA Mittelstandsfonds: „Wir stellen eine deutlich zunehmende Nachfrage nach diesem Eigenkapitalangebot der L-Bank fest“. Das Fondsvolumen von 125 Mio. EUR ist mit rund 46 Mio. Euro belegt. Es liegen konkrete Anfragen für weitere Engagements im gleichen Umfang vor.