28.10.2008 - Land und L-Bank verleihen zum siebten Mal den Landespreis für junge Unternehmen

Top-10-Unternehmer sind Vorbilder und machen anderen Mut, ihrem Beispiel zu folgen

Bereits zum siebten Mal wird am 04.11.2008 vom Land und der L-Bank der Landespreis für junge Unternehmen im neuen Schloss in Stuttgart vergeben. Mit mehr als 500 Unternehmen haben sich so viele Bewerber wie noch nie um den mit insgesamt 100.000 Euro dotierten Preis beworben.

Die Teilnehmer am diesjährigen Wettbewerb zeigen einen repräsentativen Querschnitt der jungen Unternehmen im Land:

  • Sie kommen aus allen Wirtschaftszweigen.
  • Sie repräsentieren zu fast gleichen Teilen Dienstleistungen und produzierendes Gewerbe.
  • Fast alle konnten in den vergangenen Jahren ein schnelles Umsatzwachstum vorweisen und haben überdurchschnittlich viele Arbeitsplätze geschaffen.

Eine hochkarätige Jury hat aus den über 500 Bewerbern die Top-10-Unternehmen ermittelt, aus deren Kreis am 04.11.2008 ab 18 Uhr die Landespreisträger gekürt werden. Der Schirmherr des Landespreises, Ministerpräsident Günther H. Oettinger, und Christian Brand, der Vorsitzende des Vorstands der L-Bank, werden an diesem Tag bereits zum siebten Mal einen der höchst dotierten Unternehmer-Preise Deutschlands vergeben.

Der Landespreis für junge Unternehmen wird seit 1998 vergeben und soll die Leistungsbereitschaft und Kreativität der baden-württembergischen Unternehmer in den Mittelpunkt rücken. Leistungsfähige Unternehmer, die soziale Verantwortung übernehmen und Vorbilder für andere sind, sollen ausgezeichnet werden.

Vertreter der Medien sind zu dieser Veranstaltung sehr herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich zur Preisverleihung an bei Tatjana Aster, Telefon 0721/1 50-1114, Fax 0721 150-1002,
E-Mail: presse@l-bank.de .