29.07.2009 - Neuer Finanzierungsschritt von der Bürgschaftsbank für die Werbeagentur Südpol

Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg beim Vorort-Besuch in Niedereschach

Niedereschach 29. Juli 2009: Kontakte sind das eine, gute Arbeit das andere. So jedenfalls sieht Jürgen Reiter (43) den Besuch von Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg bei der Werbeagentur Südpol, die er 1999 zusammen mit Ralf Ganter (48) gegründet hat.

Kontakte in die Politik haben die beiden Kreativen, da sie verschiedene Abgeordnete im Wahlkampf mit Plakaten, Flyern und Werbemitteln unterstützen. „So kam es auch, dass der Bundeswirtschaftsminister bei Südpol einen Zwischenstopp macht“, sagt Jürgen Reiter.

Schon mit ihrem Namen bekennt sich die Agentur Südpol klar zur Region zwischen Karlsruhe, Stuttgart, Basel und Konstanz. „Hier gibt es eine Menge interessanter Unternehmen, die vielleicht lieber von einer Agentur aus der Region, also von jemand aus Berlin oder Düsseldorf betreut werden möchten“, sagt Reiter selbstbewusst. Mit dem Kauf des neuen Gebäudes und dessen Umbau hat Südpol die entsprechenden Räume, um die Kunden mit Kreativleistung rund um Multimedia und Foto zu versorgen.

Seit ihrer Gründung vor neun Jahren können die beiden Südpol-Geschäftsführer auf kontinuierliches Wachstum zurückblicken. 31 Mitarbeiter sind bei der Agentur selbst angestellt, weitere fünf arbeiten für das angeschlossene Fotostudio. „Wir freuen uns
daher, dass gestern ein weiterer Finanzierungsschritt in unserem Haus für Südpol bewilligt wurde“, sagt Guy Selbherr, Vorstand der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg. Mit den Mitteln aus dem Liquiditätsprogramm Li50, das die Bürgschaftsbank Baden-
Württemberg zusammen mit der L-Bank anbietet, kann Südpol den Umbau des neuen Gebäudes meistern und mit frischer Liquidität neue Kunden akquirieren, so Selbherr. „Nun steht einem weiteren Wachstum nichts mehr im Weg.“

„Die L-Bank hat Südpol in den letzten Jahren schon bei mehreren Projekten begleitet. Wir stehen der Agentur auch jetzt gerne gemeinsam mit der Bürgschaftsbank zur Seite“, unterstreicht Dr. Manfred Schmitz-Kaiser, Mitglied des Vorstands der L-Bank. „Mit der Investition in einen Erweiterungsbau nutzt Südpol die Krise als Chance und setzt auf Wachstum und Ausweitung des Umsatzes. Mit Li50 haben wir dafür das ideale Finanzierungsinstrument.“

Fotomaterial? Bitte um eine kurze E-Mail an: gudrun.bergdolt@buergschaftsbank.de .