27.11.2015 - L-Bank Studie zur Existenzgründerförderung: Selbstbestimmung schlägt Sicherheit

Trotz bester Alternativen – Selbstständigkeit ist in Baden-Württemberg eine spannende Option

Gerade der ländliche Raum profitiert

Karlsruhe, 27.11.2015. Attraktive Chancen in renommierten Unternehmen, Sicherheit des Arbeitsplatzes – Baden-Württemberg ist mit einer aktuellen Arbeitslosenquote von 3,7 Prozent und einem Bruttoinlandsprodukt pro Kopf für 2014 von mehr als 37.000 Euro wirtschaftlich gut aufgestellt. Dies gilt auch für die regionale Verteilung der Wirtschaftskraft. Baden-Württemberg ist das Bundesland mit den meisten Hidden Champions. Diese sind häufig nicht in den großen Zentren angesiedelt, sondern in eher ländlichen Regionen. Trotz dieser Rahmenbedingungen ist Existenzgründung in Baden-Württemberg eine attraktive Alternative.

Wie eine aktuelle Studie der Linzer Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung GmbH (GAW) zur Volkswirtschaftlichen Bedeutung der Existenzgründungsförderung der L-Bank aufzeigt, spielt der Druck, mangels Alternativen in die Selbstständigkeit auszuweichen, in Baden-Württemberg keine Rolle: Weniger als sechs Prozent der Gründer nehmen ihr Projekt aus der Arbeitslosigkeit heraus in Angriff. Im Vordergrund steht vielmehr das Motiv der Selbstbestimmung. Für mehr als 62 Prozent ist die Übernahme von Verantwortung – der Wunsch, sein eigener Chef zu sein – der zentrale Antrieb für die Gründung.

Das marktorientierte Denken zeigt sich auch daran, dass erkannte Marktlücken oder innovative Geschäftsideen für 35 Prozent der befragten Gründer eine Motivation für die Geschäftsaufnahme darstellen. Strukturpolitisch interessant: Der ländliche Raum wird durch Gründungsförderung der L-Bank überproportional gestärkt. Mehr als zu erwarten wäre, fließen die geförderten Existenzgründungskredite in Kreise mit bisher unterdurchschnittlicher Wirtschaftsleistung. Sie wirken somit ausgleichend und unterstützen vorwiegend das Wachstum der Wirtschaftsleistung schwächerer Regionen. Damit wird bereits in der Startphase die Basis für zukünftige Champions im ländlichen Raum gelegt.

Die vollständige Studie erscheint im Dezember 2015. Ein Executive Summary finden Sie zum Download unter www.l-bank.de/studien