Zum Hauptinhalt Zur Produktliste springen
0
I love Gründen und Investieren – Bauen und Wohnen – Umwelt- und Klimaschutz

Kombi-Darlehen Ressourceneffizienz

  • Sie führen ein mittelständisches Unternehmen.

  • Sie investieren in Energieeinsparung oder Umweltschutz.

  • Sie möchten Ihren ELR Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum-Zuschuss mit einem Förderdarlehen aufstocken.

  • Oder Sie möchten als größeres Unternehmen ein Betriebsgebäude neu bauen oder energetisch sanieren und dies mit einem Förderdarlehen finanzieren.

Person läuft durch Maschinenraum
Kurz erklärt

Mit dem Kombi-Darlehen können Sie Ihre ELR-Förderung aufstocken. Dabei können Sie zwischen 3 Programmteilen wählen: A: Energieeffiziente Produktion | B: Materialeffizienz und Umwelttechnik | C: Energieeffiziente Gebäude und energieeffiziente Gebäudetechnik.

Ihr Vorhaben

Das können Sie finanzieren:

  • Investitionen zur Energieeinsparung bei Maschinen, Anlagen und Prozesstechnik

  • Neuinvestitionen mit mindestens 10 % Einsparung gegenüber Branchendurchschnitt

  • Modernisierungsinvestitionen mit mindestens 10 % Einsparung gegenüber den letzten 3 Jahren

  • Zinsbonus bei einer Einsparung von mindestens 30 %

  • Gleichzeitige Förderung mit einem ELR-Zuschuss

Ihre Voraus­setzungen

Diese Bedingungen müssen Sie erfüllen:

  • Sie führen ein mittelständisches, gewerbliches Unternehmen.

  • Sie investieren in Baden-Württemberg.

  • Sie können die umweltrelevanten Effekte Ihrer Investitionen bei Antragstellung nachweisen.

  • Sie erfüllen die Fördervoraussetzungen des ELR-Programms (bei Aufstockung eines ELR-Zuschusses).

  • Im Programmteil C ohne gleichzeitige ELR-Förderung: Größere Unternehmen befinden sich mehrheitlich im Privatbesitz.

Unsere Leistungen

Das bieten wir Ihnen an:

  • Finanzierung: Förderdarlehen im Hausbankenverfahren, in Programmteil C mit Tilgungszuschuss

  • Kredithöhe in Programmteil A und B: 10.000 bis 5 Mio. €

  • Kredithöhe im Programmteil C: 10.000 € bis 25 Mio. €

  • Kreditlaufzeit: 5, 8, 10, 15 oder 20 Jahre | tilgungsfrei 0-3

  • Sollzinsbindung: wie Kreditlaufzeit, max. 10 Jahre

  • Bereitstellungszinsen: 12 Monate frei, danach 0,25 % pro Monat auf noch nicht ausgezahlte Beträge

  • Sondertilgung: jederzeit möglich gegen Vorfälligkeitsentschädigung Ausgleich des finanziellen Schadens einer Bank, der durch vorzeitige Rückführung eines Darlehens während der Zinsbindungsfrist (Sondertilgung) ausgelöst wird.

  • Kooperation mit der KfW: Günstige Konditionen des KfW-Energieeffizienzprogramms mit längerer Zeit ohne Bereitstellungszinsen sowie kostenloser Begutachtung durch Sachverständige

  • Aktuelle Zinssätze und Tilgungszuschüsse: siehe Konditionenübersicht bei den Downloads

Zusätzliche Leistung im Programmteil C: Tilgungszuschuss

Nach erfolgreicher Durchführung Ihrer Investitionen erhalten Sie zusätzlich einen Tilgungszuschuss für Ihr Darlehen. Damit müssen Sie das Darlehen nicht in voller Höhe zurückzahlen. Der Tilgungszuschuss ist abhängig vom konkreten Vorhaben und der erreichten Energieeinsparung. Zurzeit gibt es folgende Tilgungszuschüsse (in % des Kreditbetrags):

  • Neubau KfW-Effizienzgebäude 55: 5 %
  • Neubau KfW-Effizienzgebäude 70: 0 %
  • Sanierung KfW-Effizienzgebäude 70: 17,5 %
  • Sanierung KfW-Effizienzgebäude 100: 10 %
  • Sanierung Einzelmaßnahmen: 5 %

Expertennetzwerk der L-Bank

Für den notwendigen Nachweis der umweltrelevanten Effekte können Sie sich Hilfe bei unseren erfahrenen Sachverständigen holen.

Zusätzliche Förderung bei fehlenden Sicherheiten: Kombi-Bürgschaft 50

Kombi-Bürgschaften sind standardisierte Ausfallbürgschaften speziell für Förderdarlehen der L-Bank. Sie können sie in einem vereinfachten Verfahren beantragen. Und Sie erhalten besondere Konditionen. Verbürgt werden 50 % des Förderdarlehens.

Für die Kombi-Darlehen Ressourceneffizienz bieten die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg und die L-Bank Kombi-Bürgschaften 50 an.

Wie geht es weiter?

Gehen Sie informiert zur Hausbank.
Wir arbeiten eng mit den Banken und Sparkassen vor Ort zusammen, die Sie zu unseren Förderprogrammen beraten. Sie stellen dort den Förderantrag und schließen den Kreditvertrag ab. Die Hausbank zahlt das Förderdarlehen an Sie aus. Am besten nehmen Sie gleich unser Produktinformationsblatt oder das Programmmerkblatt mit zu Ihrem Beratungstermin bei Ihrer Hausbank.

Archiv Tilgungszuschüsse Ressourceneffizienzfinanzierung

Weiterlesen
Die L-Bank informiert

Häufige Fragen