Ganz einfach erklärt

Die L-Bank in Leichter Sprache

Diese Seite erklärt, wer die L-Bank ist. Und was die L-Bank tut. Die Seite ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache kann jeder besser verstehen.

Herz neben einer Sprechblase

Was macht die L-Bank?

Manchmal haben Menschen zu wenig Geld.

Das heißt: Die Menschen brauchen Geld.
Zum Beispiel wenn sie ein Haus bauen wollen.
Eine Bank leiht den Menschen das Geld.
Das nennt man Kredit.

Die Menschen müssen den Kredit zurückzahlen.

Jeden Monat ein bisschen.
Die Bank muss auch Geld verdienen.
Deswegen zahlen die Menschen
mehr Geld an die Bank zurück,
als sie bekommen haben.
Dieses Geld heißt Zinsen.

Auch die L-Bank leiht den Menschen Geld.

Aber die L-Bank ist eine besondere Bank.
Sie will nur ganz wenig Zinsen
von den Menschen zurückhaben.
Deswegen sagt man auch:
Die L-Bank ist eine Förder-Bank.
Die L-Bank hilft zum Beispiel Kindern, Familien, Unternehmen oder Städten.

 

 

Können Sie Geld von der L-Bank bekommen?

Wofür genau kann man von der L-Bank Geld bekommen?

Auf den folgenden 2 Seiten erklären wir Ihnen
die wichtigsten Förder-Programme der L-Bank.
Und wie Sie diese bekommen können.

Die L-Bank - eine ganz besondere Bank