Achtung:

Zum 01.04.2024 wurde das Elterngeldgesetz geändert. Deshalb erhalten wir gerade sehr viele Anrufe in unserer Hotline, insbesondere am Anfang der Woche. Wir bitten um Verständnis, wenn wir Ihre Anfrage nicht sofort entgegennehmen können.

0
Babyhand greift um einen Finger

Elterngeld und Mehrlingsgeburten

Elterngeld

  • Elterngeld ist eine finanzielle Unterstützung, die Sie nach Geburt oder Adoption Ihres Kindes erhalten können. Informationen zur Höhe und viele weitere nützliche Informationen finden Sie in unserem Hilfe-Bereich

  • Stellen Sie Ihren Antrag auf Elterngeld am besten online - so geht es am schnellsten. Den Elterngeld-Antrag können Sie schon vor der Geburt vorbereiten.

  • Sie haben Ihren Elterngeld-Antrag bereits gestellt und möchten Unterlagen einreichen? Schicken Sie die Unterlagen bitte per E-Mail an familienfoerderung@l-bank.de.

  • Elterngeld können Sie rückwirkend für die letzten 3 Monate beantragen. Für die Antragsfrist ist der Eingang des unterschriebenen Antrags bei der L‑Bank maßgeblich.

Kurz erklärt

Das Elterngeld ist eine staatliche Förderung und gleicht fehlendes Einkommen aus. Es ermöglicht Ihnen als Eltern sich Zeit für die Erziehung und Betreuung Ihres Kindes zu nehmen.

Sprechen Sie uns an

Hotline Elterngeld

*Servicezeiten: montags bis freitags 8.00 bis 16.30 Uhr | Kostenlos aus dem deutschen Festnetz oder mit deutschem Mobilfunknetz und -provider. Aus dem Ausland wählen Sie bitte die +49 721 150-2862.

Elterngeld-Varianten

Ihre Möglichkeiten

  • Bis zu 12 Monate möglich.

  • Als Elternpaar können Sie gemeinsam bis zu 14 Monate erhalten.

  • Alleinerziehende können ebenfalls 14 Monate Basiselterngeld bekommen.

  • Teilen Sie die Elterngeldmonate frei untereinander auf.

  • Möglich bis einschließlich zum 14.LebensmonatWenn Ihr Kind zum Beispiel am 16. September geboren ist, dann dauert der erste Lebensmonat vom 16. September bis zum 15. Oktober, der zweite Lebensmonat vom 16. Oktober bis zum 15. November und so weiter. Ihres Kindes.

  • Bei ab dem 01.09.2021 besonders früh geborenen Kindern können Sie den Bezug von Basiselterngeld verlängern.

  • Tauschen Sie 1 Monat Basiselterngeld gegen 2 Monate Elterngeld Plus.

  • Dadurch erhalten Sie bis zu 24 Monate Elterngeld Plus.

  • Sie erhalten monatlich maximal die Hälfte des Basiselterngeldes.

Teilen Sie uns mit, falls sich etwas ändert.

Ihre Anschrift oder Bankverbindung haben sich geändert? Sie haben eine Erwerbstätigkeit aufgenommen? Sie können aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht wie geplant arbeiten? Dann nutzen Sie unsere Änderungsmitteilung. Bitte unterschreiben Sie die ausgedruckte Änderungsmitteilung und schicken diese anschließend per Post, Fax oder eingescannt per E-Mail an uns.

Falls Sie andere Änderungswünsche haben, wenden Sie sich bitte an unsere Beschäftigten der Hotline Elterngeld:
0800 6645471*

*Servicezeiten: montags bis freitags 8.00 bis 16.30 Uhr | Kostenlos aus dem deutschen Festnetz oder mit deutschem Mobilfunknetz und -provider. Aus dem Ausland wählen Sie bitte die +49 721 150-2862.

Unser Tipp

Bereiten Sie alles vor

Sobald Ihr Kind auf der Welt ist, können Sie das Elterngeld beantragen. Um Ihnen für die Antragstellung ausreichend Zeit zu geben, wird das Elterngeld für bis zu drei Lebensmonate rückwirkend geleistet. Sie können vor der Geburt schon vieles vorbereiten. Wir begleiten Sie bei Ihrer Beantragung.

Vor der Geburt

Ihre ersten Schritte

  • Sie können bereits vor der Geburt anfangen, den Antrag online auszufüllen. Sie können den Stand jederzeit zwischenspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt das Ausfüllen fortsetzen.

  • Setzen Sie sich frühzeitig mit Ihrem Arbeitgeber zusammen und klären, wann Sie Ihre Elternzeit antreten.

  • Weitere Informationen erhalten Sie im Hilfe-Bereich.

Sie sind selbstständig oder leben im Ausland?

Wenn Sie selbstständig sind oder im Ausland leben oder arbeiten, sind teilweise andere Informationen notwendig. Die Formulare und weitere Informationsblätter zu diesem Thema erhalten Sie in unserem Download-Bereich.

  • Wenn Sie Mehrlingskinder bekommen (ab Drillingen), können Sie das Mehrlingsgeburtenprogramm beantragen. Sie erhalten dann zusätzlich zum Elterngeld einen einmaligen Zuschuss von 1.700 € pro Mehrlingskind.

     

    Zuschuss beantragen

Wie geht es weiter?

Ihren Elterngeld-Antrag online ausfüllen

Eltern werden bei der Beantragung durch den Online Antrag besonders unterstützt. Alle Fragen werden nacheinander durchlaufen. Zusätzlich werden Ihnen alle Nachweise angezeigt und zum Download angeboten, die Sie zur Beantragung benötigen. Die benötigen Unterlagen können Sie auch direkt hochladen. Anschließend lassen Sie uns den unterschriebenen Antrag und alle fehlenden Nachweise per Post zukommen. Bereits hochgeladene Nachweise müssen Sie nicht per Post einreichen.

Die L‑Bank informiert.

Häufige Fragen

Nutzen Sie unseren Hilfe-Bereich mit nützlichen Antworten auf die meist gestellten Fragen (FAQs): Zum Hilfe-Bereich.

Auf folgenden Seiten erhalten Sie weitere Informationen im Überblick:

Wenn Sie Elterngeld beziehen und Kindergeld erhalten, haben Sie eventuell auch Anspruch auf den Kinderzuschlag.
Ob Sie Anspruch auf den Kinderzuschlag haben, können Sie mit dem KiZ-Lotsen der Familienkasse prüfen und den Antrag dort direkt online stellen.
Bitte berücksichtigen Sie, dass es sich beim Kinderzuschlag um eine Leistung der Familienkassen handelt, Beratung und Bearbeitung zum Kinderzuschlag erfolgt nicht durch die L-Bank.