Soforthilfe Corona: Rückmeldeverfahren

Die Online-Anwendung zum Rückmeldeverfahren finden Sie unter https://www.l-bank.de/rueckmeldeverfahren-soforthilfe. Für Fragen beachten Sie bitte die FAQ oder kontaktieren Sie unsere Hotline unter 0721 150-1770.

Anleitung

Schritt für Schritt durch das Formular

  • 1.

    Verschaffen Sie sich einen Überblick.

    Bitte machen Sie sich mit den wichtigsten Fragen und Antworten zur Soforthilfe und zum Rückmeldeverfahren auf der Internetseite www.l-bank.de/rmv-start vertraut.

    Übersichtsseite zum Rückmeldeverfahren aufrufen
  • 2.

    Ermitteln Sie einen möglichen Rückzahlungsbedarf.

    Ob und in welcher Höhe ein Rückzahlungsbedarf besteht, berechnen Sie bitte mit der Berechnungshilfe. Die Berechnungshilfe finden Sie auf der Seite des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus. Die Seite können Sie über den Link www.wm.baden-wuerttemberg.de/soforthilfe-corona aufrufen.

    Berechnungshilfe aufrufen
  • 3.

    Rufen Sie die Online-Anwendung auf.

    Bitte wählen Sie eine der beiden personalisierten Optionen, um Ihre Rückmeldung vorzunehmen:

    • Option 1: PC: Geben Sie hierzu in Ihrem Internet-BrowserWebbrowser oder allgemein auch Browser sind spezielle Computerprogramme zur Darstellung von Webseiten im World Wide Web oder allgemein von Dokumenten und Daten. die Internetadresse www.l-bank.de/rmv in die Adresszeile ein. Geben Sie auf der geöffneten Seite den personalisierten Link und Ihre Prüfzahl aus Ihrem Brief von der LBank ein.
    • Option 2: Smartphone: Bitte scannen Sie den QR-CodeMit einem QR-Code (engl. Quick Response) können Informationen ausgelesen werden. Der QR-Code kann bspw. über die Kamera eines Smartphones abgescannt und mit entsprechender Software dekodiert werden. Dies ermöglicht es, automatisch auf eine Webseite zu springen. in Ihrem Brief von der LBank. Geben Sie auf der geöffneten Seite Ihre Prüfzahl aus Ihrem Brief ein.
    Online-Anwendung aufrufen
  • 4.

    Beachten Sie die grundsätzlichen Bearbeitungshinweise

    Pflichtfelder

    Pflichtfelder erkennen Sie an einem *.

    Alle Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden, sonst können die Daten am Ende der Online-Anwendung nicht abgesendet werden.

    Rote Hinweistexte

    Ein roter Hinweistext erscheint, wenn Sie ein Pflichtfeld nicht ausgefüllt haben oder wenn Sie Ihre Eingabe im falschen Format gemacht haben.

    Die Hinweistexte zeigen Ihnen an, welche Angaben gemacht werden müssen und welches Format Ihre Angaben haben müssen.

    Sie können die Daten am Ende der Online-Anwendung nur absenden, wenn keine roten Hinweistexte angezeigt werden.

    Infotexte

    Zu jedem Eingabefeld gibt es einen Infotext, der beim Ausfüllen des Feldes hilft.

    Sie können den Infotext einblenden, indem Sie mit Ihrem Mauszeiger über das Info-i-Symbol fahren.

  • 5.

    Füllen Sie die Datenfelder aus.

    Personalisierter Link und Prüfzahl

    Den Personalisierten Link und die Prüfzahl finden Sie in Ihrem Brief von der LBank zum Rückmeldeverfahren. Mit diesen Angaben weisen Sie sich aus. So wird sichergestellt, dass Sie sich für Ihre Soforthilfe zurückmelden.

    Den personalisierten Link und die Prüfzahl finden Sie auf der zweiten Seite im Brief.

    Die Soforthilfe wurde ausgezahlt an

    Das Feld Die Soforthilfe wurde ausgezahlt an ist ein Drop-Down-Menü mit den folgenden Auswahlmöglichkeiten:

    • Natürliche Person
    • Juristische Person und Personengesellschaften

    Bitte wählen Sie natürliche Person, wenn Sie sich selbst als Person beim Antrag auf Soforthilfe Corona als Antragsteller/-in eingetragen haben (z. B. Erika Muster). In diesem Fall stehen Sie selbst als Person im Adressfeld Ihres Bewilligungsbescheides. Dort ist kein Firmenname angegeben.

    In diesem Fall müssen Sie folgende Daten eingeben:

    • Steuer-IDIdentifikationsnummer
    • Geburtsdatum

    Geben Sie bitte auch Ihre Steuernummer an, wenn Sie eine Steuernummer haben.

    Bitte wählen Sie juristische Person und Personengesellschaften, wenn Sie Ihr Unternehmen beim Antrag auf Soforthilfe Corona als Antragsteller/in eingetragen haben (z. B. Erika Muster GbRGesellschaft bürgerlichen Rechts/OHGOffene Handelsgesellschaft/GmbHGesellschaft mit beschränkter Haftung und Compagnie Kommanditgesellschaft & Co. KG/e.eingetragener Verein V./eGeingetragene Genossenschaft/PartGPartnerschaftsgesellschaft/GmbHGesellschaft mit beschränkter Haftung/AGAktiengesellschaft/… oder auch Erika-Muster-Fachfirma). In diesem Fall steht der Name Ihres Unternehmens im Adressfeld Ihres Bewilligungsbescheides.

    In diesem Fall müssen Sie folgende Daten eingeben:

    • Steuernummer
    • Gründungsdatum
    Steuer-ID (nur bei natürlichen Personen)

    Bitte geben Sie Ihre aktuelle Steuer-ID mit 11 Stellen ein (Beispiel: 99 999 999 999). Bitte geben Sie auch die Leerzeichen ein.

    Sie finden Ihre Steuer-ID auf Ihrem Einkommensteuerbescheid oder auf Ihrer Lohnsteuerbescheinigung. Wenn Sie Ihre Steuer-ID nicht finden, können Sie sich an Ihr Finanzamt, Ihre Steuerberaterin oder Ihren Steuerberater wenden.

    Steuernummer (bei juristischen Personen und Personengesellschaften. Bei natürlichen Personen nur dann, wenn Sie eine Steuernummer haben.)

    Bitte geben Sie Ihre aktuelle Steuernummer mit 10 Stellen ein (Beispiel: 12345/67890). Bitte geben Sie auch den „/“ in der Mitte ein.

    Sie finden Ihre Steuernummer oben links auf Ihrem Steuerbescheid. Wenn Sie Ihre Steuernummer nicht finden, können Sie sich an Ihr Finanzamt, Ihre Steuerberaterin oder Ihren Steuerberater wenden.

    Geburtsdatum (natürliche Person)

    Bitte geben Sie Ihr persönliches Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (Beispiel: 05.07.1985) ein.

    Es kann kein Datum angegeben werden, das in der Zukunft liegt.

    Es können nur Geburtsdaten von Personen angegeben werden, die bereits volljährig sind.

    Gründungsdatum (juristische Person und Personengesellschaften)

    Erfassen Sie das Gründungsdatum Ihres Unternehmens im Format TT.MM.JJJJ (Beispiel: 10.11.1975).

    Es kann kein Datum angegeben werden, das in der Zukunft liegt.

    Tatsächlicher Rückzahlungsbedarf

    Bitte erfassen Sie den Rückzahlungsbedarf im Format xx,xx. Falls sich kein Rückzahlungsbedarf ergeben hat, erfassen Sie 0,00.

    Ob und in welcher Höhe ein Rückzahlungsbedarf besteht, berechnen Sie bitte mit der Berechnungshilfe. Die Berechnungshilfe finden Sie auf der Seite des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus. Die Seite können Sie über den Link www.wm.baden-wuerttemberg.de/soforthilfe-corona aufrufen.

    Tatsächlicher Rückzahlungsbedarf (Wiederholung)

    Wiederholen Sie den Rückzahlungsbedarf, den Sie bereits zuvor eingegeben haben. Falls sich kein Rückzahlungsbedarf ergeben hat, erfassen Sie 0,00.

  • 6.

    Senden Sie die Daten ab

    Wenn Sie alle Pflichtfelder ausgefüllt haben, klicken Sie auf Absenden.

    Falls Sie nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt und/oder die vorgegebenen Formate nicht eingehalten haben, ist der Button Absenden grau. Sie können Ihre Daten dann nicht absenden.

    Füllen Sie die fehlenden Pflichtfelder aus und/oder korrigieren Sie die Formate. Sie können an den roten Hinweistexten erkennen, welche Felder noch überarbeitet werden müssen.

    Anschließend wird der Button Absenden pink. Sie können Ihre Daten nun absenden.

    Falls Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten (Personalisierter Link und Prüfzahl) nicht richtig eingegeben haben, erscheint nach dem Absenden eine Fehlermeldung. Bitte überprüfen Sie in diesem Fall nochmals die Zugangsdaten (personalisierter Link und Prüfzahl) aus Ihrem Brief. Sie müssen die Zugangsdaten genauso eingeben, wie sie in Ihrem Brief geschrieben sind. Achten Sie auch auf die richtige Groß- und Kleinschreibung. Anschließend klicken Sie den Button Absenden.

  • 7.

    Sehen Sie sich die Bestätigung zu den erfassten Angaben an.

    Ihre Daten werden nach dem Absenden an die LBank übermittelt. Auf der nachfolgenden Seite werden Ihre angegebenen Daten und der Zeitpunkt der Datenübermittlung angezeigt.

  • 8.

    Laden Sie die Bestätigung zu den abgegebenen Daten herunter.

    Um die Bestätigung herunterzuladen, klicken Sie den Button PDFPortable Document Format speichern.

  • 9.

    Öffnen und speichern Sie die Bestätigung über die abgegebenen Daten.

    Nachdem Sie den Button PDF speichern geklickt haben, können Sie dieses PDF-Dokument öffnen und auf Ihrem PC oder Smartphone speichern.

  • 10.

    Korrigieren Sie Ihre angegebenen Daten, wenn Sie versehentlich falsche Angaben gemacht haben.

    Bis zum Abschalten der Online-Anwendung können Sie Ihre Daten unbegrenzt oft überarbeiten und erneut an die LBank übermitteln. Starten Sie die Datenerfassung erneut, wie in Schritt 1 dieser Anleitung beschrieben.

    Bitte beachten Sie: Die Eingabemaske wird nach Abschalten der Online-Anwendung deaktiviert. Die LBank übermittelt die zuletzt eingetragenen Daten an die Finanzbehörden. Eine Korrektur der von Ihnen zuletzt eingegebenen Daten ist dann nicht mehr möglich.

Schritt-für-Schritt-Anleitung