Fallbeispiel HAAS Schleifmaschinen GmbH

Raketenstart

Bei HAAS in Trossingen ist man auf Wachstumskurs.

Die Firma HAAS in Trossingen stellt Präzisionswerkzeuge zum Schleifen her. Ihre komplexen Produkte finden Anwendung im Maschinenbau, in der Luft- und Raumfahrt und in der Medizintechnik. Seit Dirk Wember die Firma im Jahr 2000 übernommen hat, hat sich die Zahl der Beschäftigten verfünffacht. Nun will er die Firma für die nächste Generation fit machen und plant eine Erweiterung auf die fast doppelte Produktionskapazität. Möglich machte dies ein Förderdarlehen. So sollen langfristig neue Arbeitsplätze in der Region entstehen.

Fallbeispiel Wirtschaftsfrderung: HAAS Schleifmaschinen GmbH

„Wir stecken viel Geld in die Entwicklung.“

  • Herr Wember, wie hat Ihnen die L-Bank geholfen, Ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen?
    Der Maschinenbau ist sehr kapitalintensiv, vor allem, weil wir viel Geld in die Entwicklung stecken. Rund 60 % unserer Produkte sind jünger als drei Jahre. Mit dem Förderkredit haben wir eine neue Produktionshalle errichtet.
  • Was bedeutet Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen?
    Nachhaltigkeit entsteht für uns nicht nur in der Produktion, sondern auch in der Anwendung unserer Produkte. So lässt sich beispielsweise durch präzises Schleifen der Triebwerkschaufeln eines Flugzeugs deren Luftwiderstand und damit der Kerosinverbrauch verringern.
  • Wie kann die L-Bank Ihr Unternehmen auch in Zukunft unterstützen?
    Bei diesem Projekt haben wir zum ersten Mal mit der L-Bank zusammengearbeitet. Wir hoffen, dass sich daraus eine langfristige Beziehung entwickelt und die Bank uns auch bei zukünftigen Investitionen unterstützt, zum Beispiel in unseren internationalen Projekten.
Informationen zu den Förderprogrammen der L-Bank:

Einen Überblick über die Mittelstandsfinanzierung der L-Bank bietet die Internet-Seite www.l-bank.de/mittelstandsfinanzierung .