Förderung durch Ausreichen von Finanzhilfen

Förderschub durch Finanzhilfen
Infrastruktur
Wirtschaft
Elterngeld
Weitere Finanzhilfen für Familien, Bildung, Soziales
583,4 Mio EUR
308,0 Mio EUR 856,5 Mio EUR
326,2 Mio EUR


Bei vielen Zuschuss-Förderprogrammen von EU, Bund oder Land wird die L-Bank als Dienstleister beauftragt. So wird ein Großteil der vom Land Baden-Württemberg in den Feldern Wirtschaft, Infrastruktur sowie Familien, Bildung und Soziales bereitgestellten Finanzhilfen von der L-Bank vergeben. Mit einer Gesamtsumme von 2,1 Milliarden Euro konnten wir auch in dieser Säule einen Volumenrekord an ausgereichten Zuschüssen erzielen. Dabei übernimmt die L-Bank für das Land auf Wunsch als Komplettanbieter alle Teilschritte eines Förderverfahrens – von der Beratung und Antragsstellung über die Bewilligung und Prüfung bis zur Auszahlung. Das Prozedere ist sehr individuell und variiert je nach Programm. Manchmal kann es auch sein, dass wir lediglich den finanztechnischen Teil übernehmen und im Hintergrund bleiben, das Förderprogramm inhaltlich also von anderen Stellen im Land betreut wird. In allen Spielarten stellt die L-Bank ihre Bankinfrastruktur zur Verfügung, damit die Fördermittel mit dem geringstmöglichen verwaltungstechnischen Aufwand schnellstmöglich an ihr Ziel kommen. So haben wir einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass alle zugesagten EU-Mittel der Förderperiode 2007–2013 in Baden-Württemberg in Anspruch genommen werden konnten. Als eine Säule im Fördergeschäft der L-Bank müssen sich die Finanzhilfen selbst tragen. Deshalb wurden im Jahr 2015 die Themenfelder Vereinheitlichung der Kostenerstattung und Kostendeckung grundsätzlich mit dem Land Baden-Württemberg als Auftraggeber aufgegriffen. So wurden bestehende Förderprogramme neu verhandelt, teilweise auch gekündigt, aber auch sieben neue Verträge abgeschlossen.

Das bekannteste Produkt unter den Finanzhilfen ist das Elterngeld, für das 2015 mehr als 140.000 Anträge bei der L-Bank gestellt wurden. Als zentrale Vergabestelle von Elterngeld bieten wir den Familien in Baden-Württemberg einen vielfach gerühmten Service. Denn gerade in der Phase nach der Geburt ist für die Familien wichtig, dass sie mit ihren Fragen zur Förderung und den Anträgen nicht allein gelassen werden und so weit wie möglich vom bürokratischen Aufwand entlastet werden. In Summe konnte im vergangenen Jahr Elterngeld in Höhe von rund 860 Millionen Euro ausgegeben werden. Wenn ein vollständiger Antrag eingeht, kommt die Zusage innerhalb einer Woche. Um den Familien mit kleinen Kindern einen tollen Service zu bieten, können sie im kostenfreien Call-Center der L-Bank ihre Fragen stellen. Im vergangenen Jahr wurden 343.410 Beratungen durchgeführt, also 1.373 Telefonberatungen täglich. Zusätzlich können sich junge Eltern in Karlsruhe vor Ort in unserem Beratungszentrum beraten lassen, was Jahr für Jahr zwischen 6.000 und 7.500 Mütter und Väter zum persönlichen Gespräch nutzen.