Achtung:
Rekapitalisierungsmaßnahmen des Beteiligungsfonds können nur bis zum 30.09.2021 gewährt werden. Entscheidend ist dabei nicht das Datum der Antragstellung, sondern wann der Beteiligungsfonds die beantragte Maßnahme gewährt. Damit eine vollständige und abschließende Bearbeitung des Antrags durch den Beteiligungsfonds bis zum 30.09.2021 sichergestellt werden kann, empfiehlt sich eine frühzeitige Antragstellung.
I love Coronahilfe

Beteiligungsfonds BW

  • Der Beteiligungsfonds BW (im Folgenden: „wir“) ist eine Unterstützungsleistung des Landes Baden-Württemberg.

  • Ihr Unternehmen hat seinen Sitz oder wesentlichen Tätigkeitsschwerpunkt in Baden-Württemberg.

  • Sie haben durch die Covid-19Corona Virus Disease 2019-Pandemie einen EigenkapitalMittel zur Unternehmens­finanzierung, die vom Unternehmer in Form der Einlage oder Belassung von Gewinnen (Selbstfinanzierung) selbst aufgebracht wurden.verlust erlitten.

  • Sie nutzen noch kein vergleichbares Eigenkapital-Unterstützungsprogramm des Bundes.

  • Weitere Informationen rund um den Beteiligungsfonds BW finden Sie in unseren FAQs.

Zwei Personen entwickeln ein Produkt weiter
Kurz erklärt
Die wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie haben die Eigenkapital­basis vieler Unternehmen geschwächt. Der Beteiligungs­fonds des Landes Baden-Württemberg unterstützt die Unternehmen mit Rekapitali­sierungs­maßnahmen und verbessert damit ihre Kreditfähigkeit.
Ihr Vorhaben

Das können Sie finanzieren:

  • Mit dem Kapital aus dem Beteiligungsfonds BWBaden-Württemberg verbessern Sie die Kapitalstruktur Ihres Unternehmens: durch Eigenkapital oder eigenkapitalähnliche Finanzierungen (Standard: stille BeteiligungenKapitaleinlage eines externen Kapitalgebers, dem stillen Gesellschafter. Dieser hat Anspruch auf Gewinnbeteiligung, er besitzt jedoch keine Stimmrechte in der Gesellschafterversammlung.).

  • Sie müssen kein konkretes Vorhaben finanzieren.

  • Wie viel Kapital der Beteiligungsfonds BW Ihrem Unternehmen zuführt, entscheidet der Beteiligungsrat individuell unter Berücksichtigung beihilferechtlicher Bestimmungen.

  • Ziel des Beteiligungsfonds BW ist es, den für die Stabilisierung Ihres Unternehmens erforderlichen Betrag zur Verfügung zu stellen und so die Kreditfähigkeit des Unternehmens nachhaltig wiederherzustellen.

  • Der Beteiligungsfonds BW investiert ab einem Betrag von 800.000 €. Mit der Unterstützung kann maximal die Kapitalstruktur Ihres Unternehmens zum 31.12.2019 wiederhergestellt werden.

Ihre Voraus­setzungen

Diese Bedingungen müssen Sie erfüllen:

  • Ihr Unternehmen kommt aus der Realwirtschaft und hat seinen Sitz oder wesentlichen Tätigkeitsschwerpunkt in Baden-Württemberg.

  • Ihr Unternehmen hat im letzten Geschäftsjahr (vor dem 01.01.2020) im Jahresdurchschnitt mehr als 50 und weniger als 250 Beschäftigte.

  • Der Jahresumsatz beträgt höchstens 50 Mio. € oder Ihr Unternehmen hatte eine Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. € im letzten abgeschlossenen Geschäftsjahr vor dem 01.01.2020.

  • Nur in Ausnahmefällen können größere Unternehmen Mittel aus dem Beteiligungsfonds BW in Anspruch nehmen.

  • Es stehen keine anderweitigen Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung (hierzu zählen auch andere Förderprogramme des Bundes und der Länder).

  • Es besteht eine klare eigenständige FortführungsperspektiveDie Fortführungs­prognose ist Teil der allgemeinen Bewertungsgrundsätze i. S. d. § 252 HGB nach Bewältigung der Covid-19-Pandemie.

  • Ein Rechtsanspruch auf die Bereitstellung von Mitteln aus dem Beteiligungsfonds BW besteht nicht. Wenn Sie alle Antragsvoraussetzungen erfüllen, entscheidet der Beteiligungsrat des Beteiligungsfonds BW nach pflichtgemäßem Ermessen. Dabei berücksichtigt er vor allem folgende Aspekte:

    • Bedeutung Ihres Unternehmens für die Stabilität der Wirtschaft in Baden-Württemberg,
    • Dringlichkeit,
    • Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt, den Wettbewerb, die technologische oder wirtschaftliche Souveränität, die Versorgungssicherheit und die kritischen Infrastrukturen in Baden-Württemberg und
    • Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit.
  • Nähere Einzelheiten regeln das BetFoGBeteiligungsfondsgesetz und die BetFoVOBeteiligungsfondsverordnung des Landes Baden-Württemberg.

Unsere Leistungen

Das bieten wir Ihnen an:

  • Der Beteiligungsfonds BW bietet Ihnen eine bedarfsgerechte Unterstützung bei der Stabilisierung Ihres Unternehmens entsprechend den beihilferechtlichen Vorgaben.

  • Für diese Unterstützung erhält der Beteiligungsfonds BW eine angemessene Vergütung als Gegenleistung. Die Vergütung des Beteiligungsfonds BW geht Gewinnbeteiligungsrechten anderer Gesellschafter des Unternehmens vor. Ob die Gegenleistung angemessen ist, wird anhand marktüblicher Kriterien unter Berücksichtigung insbesondere folgender Aspekte ermittelt:

    • das Risikoprofil des Unternehmens,
    • die Besonderheiten der Rekapitalisierungsmaßnahme und
    • Anreize für ihre zügige Beendigung.
  • Auflagen des Beteiligungsfonds BW werden an die Art, Höhe und Dauer der Rekapitalisierungsmaßnahme ausgerichtet und berücksichtigen insbesondere folgende Themenfelder:

    • Anreize für eine zügige Beendigung der Rekapitalisierungsmaßnahme
    • Beschränkung von Dividenden, Gewinnausschüttungen sowie variablen Vergütungsbestandteilen für Organmitglieder, Geschäftsleiter und Mitglieder der nachgelagerten Führungsebene
    • Sicherstellung einer soliden und umsichtigen Geschäftspolitik
  • Nähere Einzelheiten regeln das BetFoG und die BetFoVO des Landes Baden-Württemberg.

Wie geht es weiter?

Details zur Antragstellung

Allgemeine Fragen zum Beteiligungsfonds Baden-Württemberg sowie konkrete Fragen zum Antragsprozess können Sie an folgende E-Mail-Adresse des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus richten: beteiligungsfonds@wm.bwl.de

Bitte senden Sie das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular samt Anlagen ausschließlich per Briefpost an folgende Adresse:

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus
Referat 45 Dienstleistungswirtschaft
Schlossplatz 4 (Neues Schloss)
70173 Stuttgart

Rekapitalisierungsmaßnahmen des Beteiligungsfonds können nur bis zum 30.09.2021 gewährt werden. Entscheidend ist dabei nicht das Datum der Antragstellung, sondern wann der Beteiligungsfonds die beantragte Maßnahme gewährt. Damit eine vollständige und abschließende Bearbeitung des Antrags durch den Beteiligungsfonds bis zum 30.09.2021 sichergestellt werden kann, empfiehlt sich eine frühzeitige Antragstellung.

Informationen zum Datenschutz erhalten Sie auf der Website des Wirtschaftsministeriums.

Die L‑Bank kooperiert.

Unsere Partner

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg

Weitere Förderprogramme

Das könnte Sie auch interessieren: