Achtung:

Zum 01.07.2021 führen wir das Kombi-Darlehen Wohnen mit Klimaprämie ein. Damit können Sie die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG-Förderung Wohngebäude) aufstocken. Für Sanierungen zum Effizienzhaus 55 oder 40 gibt es zusätzlich die Klimaprämie als Tilgungszuschuss. Hinweis für unsere Finanzierungspartner: Die neuen Merkblätter, Musterzusagen und Antragsformulare finden Sie in unserem Expertenportal.

I love Bauen und Wohnen

Kombi-Darlehen Wohnen mit Klimaprämie

  • Sie bauen oder kaufen ein Haus für sich und Ihre Familie.

  • Oder: Sie bauen oder kaufen eine besonders energieeffiziente Immobilie oder sanieren Ihre alte Immobilie energetisch.

  • Sie erhalten bereits unsere Fördergelder oder die Fördergelder der KfWKreditanstalt für Wiederaufbau, benötigen aber ein zusätzliches Förderdarlehen.

  • Neu ab 01.07.2021: Kombi-Darlehen Wohnen mit Klimaprämie für Sanierungen zum Effizienzhaus 55 oder 40 bei gleichzeitiger BEGBundesförderung für effiziente Gebäude-Förderung

Baumhaus

Kurz erklärt

Wenn Sie Ihre Immobilie mit den Zuschüssen aus der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (kurz: BEG-Förderung) finanzieren, können Sie mit unserem Kombi-Darlehen Wohnen eine etwaige Finanzierungslücke schließen. Bei ambitionierten Sanierungsvorhaben unterstützen wir Sie zusätzlich mit der Klimaprämie des Landes.

Ihr Vorhaben

Das können Sie finanzieren:

  • Neubau eines Eigenheims

  • Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung, auch anschließend mit Modernisierung, Sanierung oder Umbau

  • Energetische Sanierung von Wohngebäuden oder Eigentumswohnungen

Ihre Voraus­setzungen

Diese Bedingungen müssen Sie erfüllen:

  • Sie wohnen in Baden-Württemberg.

  • Sie nutzen mindestens 1 Wohneinheit in dem geförderten Gebäude selbst.

  • Bis 30.06.2021: Sie erhalten für das Vorhaben mindestens in einem der fünf Programme eine Förderung: Wohnen mit Kind (L‑Bank), Energieeffizienzfinanzierung Sanieren (L‑Bank), Energieeffizient Bauen (KfW), Energieeffizient Sanieren (KfW), Bundesförderung für effiziente Gebäude Einzelmaßnahmen – Zuschussvariante (BAFABundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)

  • Neu ab 01.07.2021: Sie erhalten für das Vorhaben mindestens in einem der Programme eine Förderung: Wohnen mit Kind (L‑Bank), Bundesförderung für effiziente Gebäude (KfW oder BAFA)

  • Beachten Sie weitere Fördervoraussetzungen in diesen Programmen .

  • Wenn Sie das Kombi-Darlehen Wohnen mit einem ELR-Zuschuss und der BEG-Förderung kombinieren, fördern wir auch Vorhaben ohne eigengenutzte Wohneinheit und Gebäude mit mehr als 3 Wohneinheiten.

Unsere Leistungen

Das bieten wir Ihnen an:

  • Finanzierung: Förderdarlehen im Hausbankenverfahren mit  Tilgungszuschuss (Klimaprämie)

  • Kredithöhe: 5.000 bis in der Regel 200.000 € pro Wohneinheit

  • Kreditlaufzeit: 10, 20 oder 30 Jahre | tilgungsfrei  1–5

  • Sollzinsbindung: 10 Jahre

  • Bereitstellungszinsen: 12 Monate frei, danach 0,15 % pro Monat auf noch nicht ausgezahlte Darlehensbeträge

  • Sondertilgung: nicht möglich. Ausgenommen sind die gesetzlichen Rückzahlungsansprüche im Rahmen des außerordentlichen Kündigungsrechts nach § 490 BGBBürgerliches Gesetzbuch.

  • Aktuelle Zinssätze und Klimaprämie ( ab 01.07.2021): siehe Konditionenübersicht bei den Downloads

Zusätzliche Leistung ab 01.07.2021: Klimaprämie des Landes Baden-Württemberg

Die Klimaprämie erhalten Sie, wenn Ihre Immobilie nach der Sanierung besonders energieeffizient ist und wenn Sie dafür auch die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG-Wohngebäude) erhalten. Wir schreiben die Klimaprämie als Tilgungszuschuss für unser Kombi-Darlehen Wohnen gut. Die Klimaprämie ist ein fixer Betrag und unabhängig von der Höhe des Darlehens.

Die Klimaprämie beträgt derzeit (01.07.2021):

  • Sanierung zum Effizienzhaus 55: 2.000 € pro geförderter Wohneinheit
  • Sanierung zum Effizienzhaus 40: 4.000 € pro geförderter Wohneinheit

Nach Abschluss der Sanierung lassen Sie zunächst den endgültigen Betrag der BEG-Förderung durch die KfW oder das BAFA festlegen. Diese Unterlagen reichen Sie dann bei Ihrer Hausbank ein, die sie an uns weiterleitet. Auf Basis der BEG-Förderung setzen wir die Klimaprämie fest.

Wir arbeiten eng mit den Banken und Sparkassen vor Ort zusammen, die Sie zu unseren Förderprogrammen beraten. Sie stellen dort den Förderantrag und schließen den Kreditvertrag ab. Die Hausbank zahlt das Förderdarlehen an Sie aus. Am besten nehmen Sie gleich unser Produktinformationsblatt oder das Programmmerkblatt mit zu Ihrem Beratungstermin bei Ihrer Hausbank.

Die L‑Bank informiert.

Häufige Fragen

Die L‑Bank kooperiert.

Unsere Partner

Wir bieten das Kombi-Darlehen Wohnen in Zusammenarbeit mit dem Bundesförderinstitut KfW an.

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Die KfW stellt uns für diese Darlehen zinsgünstige Refinanzierungsmittel zur Verfügung.

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft stellt uns die Mittel für die Klimaprämie zur Verfügung. Die Mittel stammen aus dem baden-württembergischen Staatshaushalt, den der Landtag von Baden-Württemberg beschlossen hat.

Weitere Förderprogramme

Das könnte Sie auch interessieren: