Missbräuchliche Verwendung einer Telefonnummer der L-Bank

Seit einiger Zeit wer­den An­ru­fe bei Bür­ge­rin­nen und Bür­gern unter of­fi­zi­el­len Te­le­fon­num­mern der L-Bank vor­ge­täuscht. Bitte informieren Sie sich über diesen Betrugsversuch.

Für Unternehmen

Im Auftrag zur Selbstständigkeit

Steffen Danner machte seinen Sport zum Erfolg und gründete im Auftrag seiner Freunde die Kletter- und Boulderhalle „The Rock“ in Karlsruhe.

Eine Person bouldert in der Kletter- und Boulderhalle

Bouldern ist eine Trendsportart ohne Einstiegsbarrieren: „Sportklamotten anziehen, Hallenschuhe leihen – und los geht‘s“. Das erlebt Steffen Danner jeden Tag, denn auch Neueinsteiger im Bouldern können schon nach kurzer Zeit anspruchsvolle Touren an der Wand klettern. Der ehemalige Marketingleiter eines mittelständischen Unternehmens ist ein besonders origineller Gründer, denn die Boulderhalle in Karlsruhe-Durlach hat er selbstständig aufgebaut – im Auftrag zweier Freunde.

„Ich mache jeden Tag das, was ich gerne mache – wunderbar!“

– Steffen Danner, der seinen Sport zum Beruf machte und im Auftrag seiner Freunde eine erfolgreiche Boulderhalle in Karlsruhe-Durlach gründete.

Herr Danner: Sie haben nach einer Kletterhalle nun auch sehr erfolgreich eine Boulderhalle gegründet. Doch Sie hatten Auftraggeber …

Damals waren Axel Kunzmann und Hans-Jörg Schiller einfach Freunde, mit denen ich gelegentlich gemeinsam zum Klettern ging. Ich selbst war zu dieser Zeit Marketingleiter bei einem mittelständischen Unternehmen, als die beiden mir den Vorschlag machten, mit mir als künftigem Leiter eine Kletterhalle zu eröffnen.

Und wie kamen Sie ins Spiel?

Beide wollten zwar gründen, aber ihre damaligen Arbeitsplätze nicht verlassen. Da kam ich gerade recht: Als angestellter Gründer gaben sie mir den Auftrag, die Kletterhalle selbstständig aufzubauen – das war 2002. Und 2015 wiederholten wir das gleiche Spiel mit der Boulderhalle in Karlsruhe-Durlach.

Collage. Linke Seite: Gründer der Kletter- und Boulderhalle

Das Schwierigste bei einem solchen Projekt ist vermutlich die Standortwahl …

Da haben wir uns keinen großen Kopf gemacht, denn wir wussten, dass es für Bouldern in Karlsruhe einen Markt gibt. Es geht bei einem solchen Projekt in erster Linie darum, eine geeignete Halle zu finden – alles andere, auch die Lage, ist daneben zweitrangig.

Und wie findet man die richtige Halle?

Da gibt es nur ein Rezept: so lange suchen, bis man eine gefunden hat. Schließlich fanden wir im Karlsruher Stadtteil Durlach eine sanierungsbedürftige Halle, die wir nach Verhandlungen von einem Sportverein mieten und umbauen konnten.

Auch die Finanzierung war vermutlich kein Kinderspiel …

Eigentlich war es gar nicht so schwierig: Über unsere Hausbank, die Sparkasse Karlsruhe, beantragten wir bei der L-Bank über das Förderprogramm „Gründungsfinanzierung“ ein Förderdarlehen für Gründer, welches wir erhielten.

Eine Person bouldert, andere schauen zu

Und dann konnte es losgehen. Wie „macht“ man das, eine Boulderhalle gründen?

Wir haben lange auf der Basis professioneller CAD-Zeichnungen geplant, wie wir die Halle einrichten. Senkrechte Wände, positive Schrägen und Übergänge, Tunnel – alles wollten wir anbieten. Entscheidend sind auch die Routen, die in regelmäßigen Abständen immer wieder neu an die Wände geschraubt werden. Bei „The Rock“ gibt es innerhalb eines Levels unterschiedliche Schwierigkeitsgrade – für Einsteiger beispielsweise von einfach-einfach bis schwierig-einfach.

Und wie funktioniert für Sie die Doppelrolle als Geschäftsführer und angestellter Mitgründer?

Die Kletter- und die Boulderhalle zu betreuen fühlt sich überhaupt nicht nach Arbeit an. Ich mache jeden Tag das, was ich gerne mache – wunderbar.

Herr Danner, herzlichen Dank für das Interview.

Die L-Bank gibt Tipps

Das Förderprogramm könnte zu Ihnen passen?

Gründungsfinanzierung der L-Bank auf einen Blick:

  • Förderung von Existenzgründungen und Vorhaben junger Unternehmen bis zu 5 Jahre nach Gründung
  • Finanzierung von Investitionskosten, Warenlager und Betriebsmittelbedarf
  • Förderdarlehen mit verbilligten Sollzinssätzen

Das sollten Sie beachten:

  • Ihre Staatsangehörigkeit, Ihr Alter und Ihr Wohnsitz spielen keine Rolle. Entscheidend ist allein, dass Sie Ihr Unternehmen in Baden-Württemberg gründen.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit, mit tilgungsfreien Anfangsjahren die Liquidität zu schonen. Sie können bis zu 3 Jahre warten, bis Sie mit der Rückzahlung des Darlehens beginnen.
  • Wählen Sie die Laufzeit des Darlehens, die zu Ihnen passt. Sie kann bis zu 20 Jahre betragen.
Weitere Artikel

Das könnte Sie auch interessieren.

Susanne Würz, Thomas Braun und Rüdiger Kraft im Porträt
Für Wohnungseigentümergemeinschaften

Dämmen statt reparieren

Artikel lesen