Achtung:
Die Landesregierung hat am 15.09.2020 die Fortführung der bisherigen Digitalisierungsprämie unter dem neuen Namen Digitalisierungsprämie Plus beschlossen. Sie finden die wichtigsten Fördervoraussetzungen für das neue Programm auf dieser Seite. Die genauen Konditionen und das neue Programmmerkblatt werden wir demnächst online stellen. Anträge können Sie frühestens ab Mitte Oktober stellen.

Finanzierungsfragen? Das digitale L-Bank-Wirtschaftsforum gibt Antworten: Als Förderbank des Landes möchten wir Sie gemeinsam mit unseren Partnern im Rahmen des diesjährigen L-Bank-Wirtschaftsforums am 01.10.2020 umfassend über die Förder- und Hilfsangebote informieren. Dieses Jahr ganz digital.
Melden Sie sich an unter wirtschaftsforum-bw.de
I love Gründen und Investieren

Digitalisierungs­prämie Plus – Darlehensvariante

  • Sie führen ein mittelständisches Unternehmen.

  • Sie investieren in die Digitalisierung Ihres Unternehmens.

  • Sie möchten dies mit einem Förderdarlehen finanzieren und von einem hohen Tilgungszuschuss profitieren.

Drei Personen reden im Serverraum miteinander
Kurz erklärt
Die Darlehensvariante der Digitalisierungs­prämie Plus verbindet die Zuschussförderung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau mit einem zinsverbilligten Darlehen von uns. Sie erhalten den Zuschuss in Form eines Tilgungs­zuschusses, der die Rückzahlung des Darlehens mindert.
Ihr Vorhaben

Das können Sie finanzieren:

  • Digitalisierung von Produktion, Prozessen, Produkten und Dienstleistungen

  • Erhöhung der IKTInformations- und Kommunikationstechnik-Sicherheit

  • Kosten für Hard- und Software und damit verbundene Dienstleistungen und Schulungen

Ihre Voraus­setzungen

Diese Bedingungen müssen Sie erfüllen:

  • Sie arbeiten freiberuflich oder führen ein gewerbliches Unternehmen.

  • Ihr Unternehmen hat maximal 500 Mitarbeiter*innen.

  • Sie investieren in Baden-Württemberg.

  • Falls Sie bereits schon einmal eine Digitalisierungsprämie erhalten haben, muss die Festsetzung des Tilgungszuschusses bei Darlehen oder die Vollauszahlung des Zuschusses länger als ein Jahr her sein.

Unsere Leistungen

Das bieten wir Ihnen an:

  • Finanzierung: Förderdarlehen im Hausbankenverfahren mit Tilgungszuschuss

  • Kredithöhe: 10.000–200.000 €

  • Kreditlaufzeit: 5, 7 oder 10 Jahre | tilgungsfrei 0–2

  • Sollzinsbindung: wie Kreditlaufzeit

  • Bereitstellungszinsen: keine

  • Sondertilgung: jederzeit möglich gegen Vorfälligkeitsentschädigung und mit Kürzung des Tilgungszuschusses

  • Aktuelle Zinssätze und Tilgungszuschüsse sind derzeit noch nicht veröffentlicht.

  • Eine Antragstellung bei uns ist frühestens Mitte Oktober möglich.

Zusätzliche Leistung: Tilgungszuschuss

Nach erfolgreicher Durchführung des Projektes erhalten Sie einen Tilgungszuschuss. Damit müssen Sie das Darlehen nicht in voller Höhe zurückzahlen. Der Tilgungszuschuss stammt aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und der KfWKreditanstalt für Wiederaufbau.

Wie hoch der Tilgungszuschuss in der neuen Digitalisierungsprämie Plus sein wird, werden wir zusammen mit dem Programmmerkblatt demnächst veröffentlichen.

Zuschussvariante als Alternative zur Darlehensförderung

Für Unternehmen, die ihr Projekt vor allem mit Eigenmitteln finanzieren können oder wollen, kommt die Zuschussvariante der Digitalisierungsprämie Plus in Frage. Die Unternehmen beantragen den Zuschuss direkt bei der L‑Bank, die den Zuschuss auch an die Unternehmen auszahlt.

Für die reine Zuschussvariante stehen ein eigenes Merkblatt und eigene Antragsunterlagen zur Verfügung. Die beiden Fördervarianten werden getrennt voneinander in der L‑Bank bearbeitet. Das heißt, für Antragstellung, Bewilligung und Auszahlung und Verwendungsnachweisprüfung gibt es getrennte Verfahren und Ansprechpartner*innen.

 

Wie geht es weiter?

Wir nehmen derzeit noch keine Anträge entgegen.

Wir werden Sie und die Hausbanken rechtzeitig informieren, ab wann eine Antragstellung für die neue Digitalisierungsprämie Plus wieder möglich ist. Die Einrichtung der technischen Systeme bei uns und den Hausbanken wird mindestens noch bis Mitte Oktober dauern.

Die aktualisierten Unterlagen wie Antragsformular, Anlage zum Antrag und Programmmerkblatt werden wir rechtzeitig vor Programmstart online stellen.

Die L‑Bank informiert.

Häufige Fragen

Die L-Bank kooperiert.

Unsere Partner

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Die L‑Bank refinanziert die Darlehen der Digitalisierungsprämie Plus aus dem ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit der KfW (KfW-Pr.Nr. 380). In Baden-Württemberg verbessert die L-Bank zusammen mit dem Ministerium für Arbeit, Wirtschaft und Wohnungsbau die günstigen Konditionen des KfW-Programms zusätzlich. Die L-Bank wandelt den Förderzuschuss von derzeit 3 %, den die KfW im ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit gewährt, in einen Tilgungszuschuss für das L-Bank-Darlehen um. Dieser Tilgungszuschuss wird dann aus Landesmittel noch einmal deutlich aufgestockt. Weiterer Vorteil für die Unternehmen: Für diese kombinierte Förderung müssen sie nur einen Antrag stellen.

 

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau stellt Mittel für den Tilgungszuschuss zur Verfügung. Die Mittel stammen aus dem baden-württembergischen Staatshaushalt, den der Landtag von Baden-Württemberg beschlossen hat.