I love Bauen und Wohnen

Förderung des Erwerbs von Genossenschaftsanteilen für selbstgenutzten Wohnraum (G15-Darlehen)

  • Sie sind eine Privatperson und planen, eine Genossenschaftswohnung anzumieten.

Herz neben einem Mehrparteienhaus
Kurz erklärt

Das Land Baden-Württemberg fördert Sie mit zinsverbilligten G15-Darlehen oder Zuschüssen, wenn Sie Mitglied einer Wohnungsgenossenschaft werden und so das Anrecht auf Überlassung einer Wohnung erwerben möchten. Das Darlehen vergeben wir direkt an Sie.

Ihr Vorhaben

Das können Sie finanzieren:

  • Sie zeichnen Genossenschaftsanteile, um Mitglied einer Wohnungsgenossenschaft zu werden und das Anrecht auf Überlassung einer Wohnung zu erwerben.

  • Sie erfüllen die aktuellen Anforderungen des KfWKreditanstalt für Wiederaufbau-Wohneigentumsprogramms – Genossenschaftsanteile (134).

  • Sie haben bisher kein angemessenes Eigentum für Ihre Familiengröße.

Ihre Voraus­setzungen

Diese Bedingungen müssen Sie erfüllen:

  • Sie sind eine Privatperson und möchten Anteile einer Wohnungsgenossenschaft erwerben.

  • Sie überschreiten bestimmte Einkommensgrenzen nicht und können die finanzielle Belastung aus dem Förderdarlehen auf Dauer tragen.

  • Sie haben zurzeit kein angemessenes Wohneigentum für ihre aktuelle oder künftige Familiensituation.

  • Sie haben noch keine Genossenschaftsanteile erworben.

  • Der geplante Wohnraum entspricht den Angemessenheitskriterien.

Unsere Leistungen

Das bieten wir Ihnen an:

  • Kredithöhe: 1.000 bis 50.000 €

  • Sollzinsverbilligung und -bindung: 15 Jahre

  • Sollzinssatz: 0,50 %

  • Laufzeit: 15 oder 20 Jahre

  • 2 tilgungsfreie Anlaufjahre

  • Tilgung: Vorzeitige Rückzahlung ist ab 1.000 € möglich.

  • Zuschuss: Statt des zinsverbilligten Darlehens ist auch ein entsprechender Zuschuss möglich.

Wie geht es weiter?

Hier finden Sie die Antrags­unterlagen.
Die Wohnraumförderungsstellen nehmen Ihren Antrag entgegen und prüfen, ob er vollständig ist und ob die Voraussetzungen für die Förderung grundsätzlich erfüllt sind. Wenn dies der Fall ist, leiten sie den Antrag an uns weiter.
Die L-Bank informiert

Häufige Fragen

Die L-Bank informiert.

Zusätzliche Informationen

Vorvertragliche Informationen

Bitte beachten Sie die vorvertraglichen Informationen bei Beratungsleistungen an Verbraucher:

Für alle Fragen im Zusammenhang mit dem zu finanzierenden Vorhaben stehen Ihnen als Kundinnen und Kunden die Mitarbeiter/innen der L-Bank telefonisch oder schriftlich zur Verfügung.

Für den Fall, dass Sie eine individuelle Beratung wünschen, informieren wir Sie bereits jetzt über Folgendes:

  • Beratungsleistungen seitens der L-Bank sind kostenfrei.
  • Die L-Bank legt bei Empfehlungen im Wesentlichen nur eigene Produkte und wohnwirtschaftliche Produkte der KfW-Bankengruppe zugrunde. Die Darlehen der KfW-Bankengruppe reicht die L-Bank im eigenen Namen aus.
Vorvertragliche InformationenPDF, 388.4 KB